logo

Header Slogan pure

Ein erfolgreicher Tag für die Badminton Abteilung der TSG Eislingen

Badminton

Am Samstag, den 10.3. 2018, fanden zwei Ereignisse statt, die für unsere Abteilung sehr wichtig waren.

Vormittags starteten wir, zusammen mit dem Musikzug, die Altpapiersammlung in Eislingen. Nachmittags hatten wir zwei wichtige Spiele im Sportzentrum gegen die beiden Gschwender Mannschaften.

Das Problem bestand darin, die Spieler und die Helfer so aufzuteilen, dass beides problemlos über die Bühne gehen sollte.

Um 7:45 Uhr trafen wir uns auf dem Parkplatz der Fa. Fetzer in Eislingen um mit 4 Fahrzeugen im Stadtteil Süd das Altpapier zu sammeln.

Um 12:00 Uhr wurden wir im Wasenhof vom Musikzug bewirtet.

Gut gestärkt ging ein Teil wieder zum Sammeln, ein anderer wurde für das wichtige Spiel gegen Gschwend aufgestellt.

Bis um 15:00 Uhr konnten wir knapp 20 Tonnen abliefern.

Um 15:00 Uhr war die Mannschaft von Gschwend 4 zu Gast.

Unsere SpielerInnen waren diesem Gegner in allen Belangen überlegen.

Alle Doppel gingen in zwei Sätzen an die 1.Eislinger Mannschaft, ebenso die Herren Einzel und das Mixed. Nur das Damen Einzel ging nach 3 Sätzen an die Gschwender.

Somit war der erste Schritt getan und der erste Sieg mit 6:2 eingefahren.

Um 18:00 traten wir gegen den bisherigen Tabellenführer, die dritte Mannschaft aus Gschwend, an.

Ein Herren Doppel und das Damen Doppel wurde aus Spielermangel nicht gespielt, also stand es bei Spielbeginn 1:1.

Das erste Herren Doppel wurde von Tim und Matthias glatt in zwei Sätzen gewonnen. Wir wussten, dass die Gschwender sehr gute Damen in ihren Reihen haben, weshalb das Augenmerk auf die nun folgenden 3 Herren Einzel gelegt wurde.

Nun drehten die Eislinger richtig auf, vom morgigen Altpapiersammeln keine Spur.

Das Spitzeneinzel gewann Matthias mit teils akrobatischen Einsätzen in zwei Sätzen. Dominik avancierte zum „Man of the Match“. Er besiegte mit super Angriffsspiel den besten Spieler aus Gschwend im ersten Satz mit 21:17. Im zweiten Satz hing er immer einen Punkt zurück, hatte dann in der Verlängerung aber gute Nerven und gewann auch diesen Satz mit 24:22.

Den 5.und entscheidenden Punkt holte Denis, der auch in zwei Sätzen gegen seinen Gegner gewann. Somit hatten wir unser Ziel erreicht.

Gegen das starke Mixed mussten sich Michaela und Johann in 2 Sätzen geschlagen geben, genauso wie im Damen Einzel.

Die Eislinger hatten 5:3 gewonnen und an diesem Spieltag 4 Punkte geholt.

Alle Spieler und die Zuschauer waren sich einig, dass sie schon lange kein so spannendes Spiel mehr gesehen hatten.

Es spielten: Michaela Szabo, Matthias Fröhner, Johann Listunov, Tim Weller, Dominik Frank und Denis Raab

Am 24.März spielt unsere 2.Mannschaft gegen dieselben Gegner. Sie liegen nach der Niederlage der 3.Mannschaft von Gschwend nur noch einen Punkt hinter ihnen. Bei einem Sieg wäre der Aufstieg der Eislinger in die Beziksliga geschafft.

Vielen Dank den vielen Helfern der Badminton Abteilung und natürlich auch den Sponsoren unserer Fahrzeuge, den Firmen Merk aus Eislingen und Deuschle aus Göppingen.

Termine