logo

Header Slogan pure

Bei den am vergangenen Wochenende stattgefundenen deutschen Meisterschaften der Aktiven in Nürnberg konnten beide Eislinger Mannschaften eine Medaille holen.

DAM 2017Silber gab es für unsere Herren Maximilian Kindler, Frederic Kindler, Thomas Schaich und Simon Rapp. Im Halbfinale gab es das Süd-Derby gegen den FC Tauberbischofsheim. Dieses konnten unsere Jungs mit starker Leistung und dem besten Mannschaftsspruch des Tages klar für sich entscheiden. Dadurch zogen sie in das Finale gegen die Favoriten aus Dormagen ein. Hier mussten die Jungs der deutlich erfahreneren Mannschaft den Vortritt lassen.

Bei den Damen konnten Ann-Sophie Kindler, Julia Pressmar, Valentina Volkmann und Shannen Kuhn den dritten Platz nach Eislingen holen. Im Halbfinale mussten die Mädels sich der starken Künzelsauer Mannschaft knapp geschlagen geben. Nachdem sie sich von diesem Rückschlag erholt hatten, konnten sie im kleinen Finale allerdings die Heimmannschaft aus Nürnberg deutlich hinter sich lassen.

Im Einzel war Ann-Sophie beste Eislingerin auf Platz 5. Direkt darauf folgten Julia (6) und Valentina (7). Ebenfalls Top-Leistung lieferten drei der noch jungen Mädels. Shannen Kuhn, Annette Kramer und Lea Hartmann kamen auf Platz 13, 14 und beziehungsweise 16 an.

Bei den Herren war Maximilian bester auf Platz 6. Simon Rapp und Alexander Holtmann konnten sich als nächste auf den Plätzen 11 und 16 platzieren.

Mit 2 Medaillen eine gute DM, bei der vorallem die Platzierungen der jungen Fechter hoffen lässt.

Alle Ergebnisse gibt es auf: fencingworldwide.com