logo

Header Slogan pure

Baden-Württembergische Tischtennis – Einzelmeisterschaften der Senioren

Bei den am Wochenende in Notzingen-Wellingen ausgetragenen Meisterschaften 2017 holte Rudi Biesen von der TSG Eislingen in der Altersklasse S65 nach dem Württembergischen auch den Baden-Württembergischen Meistertitel im Herren – Doppel mit seinem langjährigen Partner Josef Seitz aus Schwäbisch Gmünd. Im Mix – Wettbewerb wurde er dritter mit Margitta Illskens aus Reichenbach/Fils.

Im Einzelwettbewerb wurde zunächst in Gruppen gespielt. Im entscheidenden Spiel um den Gruppensieg musste Biesen nach tollem Spiel gegen den mehrmaligen Deutschen Einzel- und Doppel-Meister und an eins gesetzten Gerd Werner (TTG Oftersheim, Baden) nach 1:1 Satzgleichstand und 14:13 Führung im dritten und 10:9 Führung im vierten Satz jeweils durch Netzroller bzw. Kantenbälle seines Gegners eine sehr unglückliche 1:3-Niederlage einstecken . Als Gruppen - Zweiter kam er in die nächste Runde und spielte sich bis ins Viertelfinale. Dort traf er auf Gerd Arnold aus Böblingen. Leider konnte er seine sehr gute Leistung aus den vorangegangenen Spielen nicht wiederholen und musste trotz Führungen im ersten und zweiten Satz seinem Gegner zum verdienten 3:0 Sieg gratulieren. Ein Platz im Halbfinale hätte die Teilnahme an der deutschen Meisterschaft in Neckarsulm bedeutet. So musste er sich im Einzel nur dem späteren Sieger Werner und dem zweiten Arnold geschlagen geben.

Im Doppel an Position 4 gesetzt spielte er sich mit seinem Partner Josef Seitz aus Schw. Gmünd problemlos ins Halbfinale, um dort wieder auf die an eins gesetzten Titelverteidiger Werner / Krickl aus Baden zu treffen. In einem mitreisenden, hochklassigen Spiel mit vielen taktischen Feinheiten gelang Biesen/Seitz im entscheidenden 5.Satz der siegbringende Ball zum 11 : 8. Im Finale trafen sie auf die altbekannte Paarung - wie beim Endspiel in Württemberg - Hildebrand / Röder aus Marbach / Kleinsachsenheim. Als Favorit ließen sie nun dem Gegner keine Chance und konnten das Endspiel mit 3 : 1 Sätzen und somit die Meisterschaft gewinnen.

Im Mixed Wettbewerb mit Margitta Illskens aus Reichenbach konnte Biesen sich bis ins Halbfinale spielen. Dort hießen die Gegner Hildebrand /Kammleitner. Nach einer 2:0-Satzführung gaben sie nach hoher Führung den 3. Satz noch ab. Dies war die Wende. Denn auch die Sätze vier und fünf gingen an den Gegner, was letztendlich Platz 3 bedeutete.

biesen bw2017

Termine