logo

Header Slogan pure

Verbandsklasse Herren
NSU Neckarsulm II – TSG 9:3
Wenig glücklich verlief das Gastspiel beim Mitabsteiger aus der Verbandsliga. Erst nach drei verlorenen Doppeln und weiteren drei verlorenen Einzeln konnten in Folge Andreas Bachhofer, Jens Leyrer und Tobias Geiger ihre Spiele gewinnen. Doch mehr war nicht drin, so dass eine verdiente Niederlage zu Buche stand. im nächsten Spiel gegen Gerlingen müssen nun endlich Punkte her, damit das Ziel Wiederaufstieg noch erreichbar bleibt.

Bezirksliga Herren
TSG II – TTV Zell II 6:9
Einen guten Start erwischte das TSG-Team gegen den Absteiger durch den Gewinn alle drei Doppel: Schneider/Ludwig siegten mit 3:0-Sätzen, während Kelecic/Lentini sowie Sinanovic/Biesen jeweils nach dem Entscheidungssatz den Tisch als Sieger verließen. Doch die Gäste ließen sich nach diesem Schock nicht hängen, sondern wurden in den Einzelspielen ihrer Favoritenrolle gerecht. Nach vielen sehenswerten Spielen konnten nur noch Ralf Schneider, Manuel Kelecic und Denis Sinanovic jeweils ein Spiel für die TSG gewinnen. Somit bleibt Zell ein Topfavorit für den (Wieder-)Aufstieg.

Kreisliga C Herren
TSG Eislingen IV – TSGV Hattenhofen III 9:6
In Stammbesetzung empfing die 4.HM den Tabellenführer Hattenhofen 3, der mit drei Siegen in die Saison gestartet war. Die neu formierten Doppel Schott/Born und Jauß/Grimm holten gleich ihre ersten Siege. Dilan Schott baute die Führung mit einem 3:2 gegen Laps auf 3:1 aus. Hermann Roth und Viktor Lang verloren ihre ersten Einzel jeweils 0:3, sodass der Spielstand wieder ausgeglichen war. Infolge dessen holten die Eislinger 5:0-Punkte durch Born, Jauß, Grimm, Schott und Roth und bauten die Führung auf 8:3 aus. Die 4.HM war nahe am Sieg dran, allerdings konnten Lang, Born und Jauß in ihren zweiten Einzeln keinen Stich mehr setzten. Erst Christian Grimm vollendet den Sieg in einem Fünf-Satz-Spiel zum 9:6.
Aufstellung: Schott/Born (1), Roth/Lang, Jauß/Grimm (1), Dilan Schott (2), Hermann Roth (1), Viktor Lang, Simon Born (1), Tamino Jauß (1), Christian Grimm (2)
born

Simon Born

Landesklasse Jugend
TSV Sielmingen - TSG Eislingen 4:6
Der TSG Eislingen konnte einen Start mit 4:1 gegen den TSV Sielmingen nicht halten und verlor leider darauf hin alle fünf folgenden Spiele in Folge. Auf den starken Start folgte ein ziemlich deutlicher Sieg für die gegnerische Mannschaft.
Für Eislingen spielte Danny Sauer (2), Shakil Khan (2), Khalid Khan, Milos Krstic (1).

Bezirksliga Jugend
TTV Zell III - TSG Eislingen II 2:6
In der Bezirksliga gewann der TSG Eislingen klar gegen den TTV Zell, auch wenn kein einziges Spiel schon im dritten Satz gewonnen wurde, schaffte es der TSG Eislingen fast jedes Spiel für sich zu gewinnen.
Eislingen II spielte mit Tim Frasl (1), Noel Leyrer (3), Pascal Leyrer (1), Julian Schneider (2).

Kreisliga A Jugend
TSV Heiningen II - TSG Eislingen III 4:6
Der TSG Eislingen III gewann mit 6:4 gegen den TSV Heiningen II. Lediglich 2 Spiele wurden schon im dritten Satz gewonnen, das Doppel I und das Spiel Betting gegen Frech. Die anderen Spiele mussten knapp im vierten und im fünften Satz entschieden werden.
Eislingen III spielte mit Max Freche (3), Dario Ivesic (1), Julian Betting (2), David Neckernuß (1).

Kreisliga B Jugend
TTV Zell IV – TSG IV 6:1
Überraschend chancenlos war die 4.Mannschaft in Zell. Lediglich Egor Salnikov gelang der Ehrenpunkt, während Beni Süß, David Neckernuß und Raphael Gölz diesmal leer ausgingen.

TV Altenstadt II - TSG V 0:6
Mit einem klarem 6:0 und einem Satzverhältnis 18:0 verlor der TSG Eislingen gegen den TV Alenstadt. Eislingen spielte mit Marcel Deutschmann, Malte Wehausen, Luca Caputo, Paul-Louis Fuhrmann.

Bezirksliga Mädchen
TSV Jesingen - TSG Eislingen 2:6
Einen zweiten Sieg konnte die Mädchenmannschaft des TSG Eislingen gegen den TSV Jesingen holen. Janika Schneider und Desideria Lentini konnte alle möglichen Punkte für sich entscheiden, einen weiteren Punkt holte Monja Holzwarth. Natascha Neckernuß, die kurzfristig einspringen mußte, fehlte dagegen noch etwas die Erfahrung.

Termine