TSG Header3 Fechten

logo

Beim Juniorenweltcup des vergangenen Wochenendes in Sosnowiec/Polen konnten 2 Eislinger die Runde der letzten 16 erreichen.

SimonValentinaValentina Volkmann konnte bei den Damen auftrumpfen. Sie qualifizierte sich sicher für die Runde der letzten 32. Dort besiegte sie die Mexikanerin Julieta Toledo mit 15:14. Im darauffolgenden Gefecht gegen die Russin und spätere Gesamtsiegerin Olga Nikitina, konnte Valentina lange stark mitfechten. Am Ende musste sie leider abreißen lassen. Am Ende stand Platz 15, trotz Fußverletzung. 

Bei den Herren war es Simon Rapp der für Freude sorgte. Er konnte nach anfänglichen Startschwierigkeiten ebenfalls die Runde der letzten 16 erreichen. Hier ging es Silbermedaillengewinner gegen Gherardo Caranti aus Italien. Es fehlte nur ein Quäntchen Glück am Ende. Simon verlor das Gefecht mit 14:15. Bei ihm war es am Ende Platz 16. Thomas Schaich belegte Platz 35. Er musste sich in der Runde der letzten 64 ebenfalls einem Italiener geschlagen geben. Gibran Zea Armenta belegte Platz 38, nach dem er gegen Simon verloren hatte. Frederic Kindler, Ralph Rommelspacher, Alexander Holtmann und Adrian Degen kammen auf die Plätze 87, 88, 126 und 137.

Termine Fechten