TSG Header3 Fechten

logo

Am 19. und 20.November fanden gleich 2 Wettkämpfe für die Eislinger Fechter statt. Die Schüler fuhren nach Tauberbischofsheim zum VS-Cup, während die Aktiven Damen in Orleans zum Weltcup waren.

Bild Säbel Olaf Wolf DFBZuerst zu den Schülern. Hier konnte Nils Bantel im Jahrgang 2006 mit sehr guter Leistung Platz 2 belegen. Nur Chris Lang aus Künzelsau musste er sich geschlagen geben. Auch Philip Kuhn konnte im gleichen Jahrgang eine Medaille nach Eislingen holen. Er wurde Dritter. Ein besseres Abschneiden von Benno Kazich wurde nur durch die Tatsache verhindert, dass er in er Runde der letzten 8 gegen Philip antreten musste.

Eine weitere Medaille gab es im Jahrgang 2005 für Lars Geiger. Er holte Bronze nachdem er das Halbfinale 9:10 gegen David Goliasch aus Koblenz leider verloren hatte. Das dennoch gute Ergebnis in diesem Jahrgang komplettierte Pascal Schönholz, der Fünfter wurde.

Die Mädels im gleichen Jahrgang konnten zwar keine Medaille nach Eislingen holen, zeigten aber bei starker Konkurrenz gute Leistungen. Beste war hier Dana Schempp mit Platz 6, direkt gefolgt von Anastasija Hirschfeld mit Platz 7. Eine Runde früher mussten leider Lea Treffkorn (14.) und Jana Cizic (16.) den Wettkampf verlassen.

Im Wettbewerb der 2006er Mädels war Anastasija Janz als einzige Eislingerinn am Start. Mit guter Vorrunde war die Qualifikation in die letzten 8 nur Formsache. Pech war leider, dass sie direkt auf die spätere Siegerinn Maja Marx traf. Dieser war sie leider an diesem Tag nicht gewachsen und so blieb es „nur“ bei Platz 7.

Im jüngsten Jahrgang 2007 musste sich Fynn Hegenloh und Louis Clauß gegen sehr starke Konkurrenten behaupten. Mit gutem Fechten konnten die beiden die Plätze 10 und 11 belegen.

Nun zu den etwas Älteren. Beim Weltcup der Damen in Orleans waren Ann-Sophie Kindler und Julia Pressmar für die TSG am Start. Ann-Sophie wurde mit sehr guter Leistung und Platz 49 beste Deutsche. Dicht folgt ihr Julia mit ebenfalls sehr guter Leistung als zweitbeste Deutsche auf Platz 51. Beide verloren ihre Gefechte im KO nur knapp und zeigen, dass sie später in der Saison noch für einige gute Ergebnisse zu erwarten sind.

Termine Fechten