TSG Header3 Fechten

logo

Am vergangenen Wochenende fand in Madrid einer der letzten Weltcups der Aktiven vor Olympia statt. Mit dabei 2 Eislinger Fechter, Maximilian Kindler und Thomas Schaich.

Madrid 2016 MannschaftsgoldMaximilian konnte mit dem deutschen Team in der Mannschaftskonkurrenz überzeugen und alle anderen Mannschaften hinter sich lassen. Nach deutlichen Siegen gegen Georgien und Roumänien, schlug das Team mit Maximilian im Halbfinale Ungarn mit 45:38. Im Finale hieß der Gegner nun USA. Dich auch hier lies man nichts anbrennen und besiegte sie mit 45:35. Der Sieg war verdiente Belohnung nach einem sehr starken Tag des Teams.

Im Einzel war Maximilian leider nicht so erfolgreich. Nach direkter Qualifikation für den zweiten Tag über die Runde, musste er sich Csanad Gemesi aus Ungarn mit 15:10 geschlagen geben und sich mit Platz 37 abfinden. Thomas Schaich, der zweite Eislinger, konnte bei seinem ersten Aktivenweltcup Platz 136 erreichen. Nach überstandener Vorrunde musste er sich im 128er der Vorentscheidung für den zweiten Tag, Enver Yildirim aus der Türkei, trotz guter Leistung auf der Bahn, zu 13 unterordnen.

Nach nicht so erfolgreichem Einzel war die Mannschaft eine super Entschädigung für Maximilian und auch Thomas kann mit seinem ersten Weltcup sehr zufrieden sein.

Termine Fechten