logo

TSG Header3 Kegeln1
5.Spieltag

Oberliga Südwürttemberg Damen

TSG Eislingen  gegen TSG Schnaitheim  0 : 8

 

Bezirksklasse A  Alb Donau Männer

TSG Eislingen II gegen FTSV Kuchen II  4 : 4

 

SC Hermaringen III  gegen  TSG Eislingen III  8 : 0

 

 

  Oberliga Südwürttemberg Damen
  TSG Eislingen  gegen TSG Schnaitheim  0 : 8
Im Spiel gegen die Aufsteiger-Damen aus Schnaitheim letzten Sonntag mussten die Eislinger Oberliga-Sportkeglerinnen eine schwere Heimniederlage hinnehmen. Sie verloren haushoch mit 0:8Punkten und einer Gesamtkegelzahl in Höhe von 2892 : 3104.
Das Startpaar, bestehend aus Katica Matosic (486 Kegel) und Kerstin Schelle (477), spielte gegen Sylvia Riehl (488 / 1MP) und Christine Wiedmann (524 / 1).
Das Eislinger Mittelpaar mit Edith Schmidt (472) und Karin Hellwirth (ausgewechselt nach dem63.Wurf durch Silvia Müller, beide zusammen 462) konnten ebenfalls keine Mannschaftspunkte holen, sie verloren gegen Edeltraut Hotz (534 / 1) und Karen Hasenmaier (530).
Und auch das Schlusspaar konnte keine Punkte erzielen, Bettina Rath (497) und Anja Schmid (498) verloren gegen Daniela Bückle (522 / 1) und Anja Rieck (506 / 1).
Das nächste Spiel unserer TSG-Damen findet dann ebenfalls in Eislingen statt und zwar am 30.10.2016 um 13:00Uhr gegen den TSV Niederstotzingen.

 

  Bezirksklasse A  Alb Donau Männer
  TSG Eislingen II gegen FTSV Kuchen II  4 : 4
Die zweite Herrenmannschaft erreichte am vergangenen Samstag auf den heimischen Bahnen nur ein Unentschieden gegen die Zweite aus Kuchen. Eislingen erreichte zwar mehr Mannschaftspunkte, die höhere Gesamtkegelzahl in Höhe von 3034 für Kuchen gegen 2993 für die TSG reichte dann allerdings nur für dieses Unentschieden.  
Als Eislinger Startpaar  begann Walter Wörner (477 Kegel) zusammen mit Slavko Eremija (561 / 1MP) die Partie gegen Gerhard Stein (538 / 1) und Max Dorn (521).
Janko Mihelj (469 / 1) und Perisa Ostojic (481 / 1) bildeten dann das TSG – Mittelpaar, beide konnten ihre Punkte trotz schwacher Leistung holen gegen Georg Sachs (413) und Philipp Eberhardt (479).
Im Schlusspaar konnte nur Mirko Wenzeck mit 507 Kegel seinen Punkt gegen Dieter Taufer (500) holen, während Tobias Mayer (498) keine Chance gegen den stark spielenden Kuchener Patrick Haußmann (583 / 1) hatte.
Das nächste Spiel findet dann auswärts am Samstag, den 29.10.16, gegen den TGV Holzhausen 2 statt.

  SC Hermaringen III  gegen  TSG Eislingen III  8 : 0
Die dritte Herrenmannschaft erlebte am vergangenen Samstag zum wiederholten Male eine herbe Niederlage. Man verlor auswärts 0:8 gegen Hermaringen mit mageren Gesamtkegelzahlen in Höhe von 2605 zu 2898 .  
Es spielten für Eislingen als Startpaar Jochen Schurr (435 Kegel) zusammen mit Kurt Frasch (382) gegen Tim Heiske (498 / 1) und Jens Eßlinger (547 / 1).
Robin Rehm (423) und Otto Rehbach (486) bildeten dann das TSG – Mittelpaar, sie spielten gegen Matthias Eck (508 / 1) und Pascal Döring (453 / 1).
Als Schlusspaar trat Heinz Schnaithmann (442) mit Werner Philipp (437) gegen Raimund Maier (446 / 1) und Timo Schmidt (446 / 1) an.
Das nächste Spiel findet am Samstag, den 29.10.16 um 14:00Uhr hier in Eislingen gegen den TSV Pfuhl 3 statt.

w.m.

 

Anmerkung: Das Spiel in der Regionalliga TSG Eislingen gegen FV Burgberg wurde

                   auf unbestimmte Zeit verlegt.

Termine Sportkegeln