logo

TSG Header3 Kegeln1

 11.Spieltag

Oberliga Südwürttemberg Frauen

TSG Eislingen gegen TSV Langenau  7 : 1

 

Regionalliga Alb Donau Männer

TSV Pfuhl  gegen  TSG Eislingen  4 : 4

 

Bezirksklasse A  Alb Donau Männer

TSG Eislingen III gegen TSG Eislingen II  2 : 6

 

  Oberliga Südwürttemberg Frauen

  TSG Eislingen gegen TSV Langenau

  Damen gewinnen glücklich
c.n. Unsere Damen taten sich insgesamt schwer gegen einen schwachen Gegner aus Langenau. Dennoch konnte man einen glücklichen und am Ende nicht unverdienten Sieg einfahren und wichtige Punkte holen. Beste Spielerin auf Eislinger Seite war Kati Matosic mit 516 Kegeln (MP).
Das Spiel wurde mit 7:1 und 2881 zu 2812 Kegeln gewonnen.
Weiterhin spielten: Marion Wenzeck (487 / MP); Edith Schmid 482; Silvia Müller (477 / MP); Kerstin Schelle (435 / MP); Anja Schmidt (484 / MP).

Als nächstes geht es am 22.01.2017 auswärts gegen die Frauen aus Hermaringen.

 

  Regionalliga Alb Donau Männer
  TSV Pfuhl  gegen  TSG Eislingen  4 : 4
m.w. Die erste Herrenmannschaft der TSG Eislingen erreichte in ihrem ersten Spiel im neuen Jahr ein Unentschieden. Sie traf am vergangenen Samstag auf die Sportkegler des TSV Pfuhl, und erspielte sich eine Gesamtkegelzahl von 3122, Pfuhl 3127 Kegel .
Es starteten für Eislingen Slavko Eremija (500 Kegel) und Siegfried Marquart (538) gegen Ivan Zastrizni (511 / 1MP) und Harald Denzel (560 / 1). Beide konnten hier keine Mannschaftspunkte holen.
Das TSG – Mittelpaar bestand aus Josip Matosic (519 / 1) und Fred-Jürgen Hock (515 / 1), beide konnten ihre Mannschaftspunkte trotz schwachen Ergebnissen gegen Tobias Erne (510) und Stefan Russ (506) holen.
Als Eislinger Schlusspaarung spielten dann Oswald Pettla (539 / 1) und Rolf Teibl (511 / 1)) gegen Andre Stanonik (537) und Christian Fritsch (503), auch sie konnten ihre Punkte holen, sodass nur durch die höhere Pfuhler Gesamtkegelzahl es zu diesem Unentschieden kam.
Als nächstes wird am Samstag, den 21.01.17, auswärts gegen den KV Gammelshausen 2 gespielt.

 

  Bezirksklasse A  Alb Donau Männer
  TSG Eislingen III gegen TSG Eislingen II  2 : 6
m.w. Die zweite Herrenmannschaft hat das am letzten Samstag stattfindende Vereinsduell-Spiel gewonnen. Man erreichte eine Gesamtkegelzahl von 3027 , die dritte Mannschaft kam auf 2872 Kegel. In dem sportlich fairen Spiel konnte die „Dritte“ der „Zweiten“ zwei Mannschaftspunkte abnehmen und so ihre fast gleiche Spielstärke zeigen.
Mato Dumencic (515 Kegel) und Mirko Wenzeck (523 / 1MP) bildeten das Startpaar der Herren 2 gegen Peter Henzler (517 / 1) und Otto Rehbach (502).
Danach traten für die „Zweite“ als Mittelpaar Timo Steidl (505 / 1) mit Janko Mihelj (484 / 1) gegen Martin Stefan (435) und Jochen Schurr (459) an. Mit seinen stabilen Leistungen konnte Timo auch hier wieder überzeugen, er ist zu einem wichtigen „Punktelieferant“ geworden, egal in welcher Mannschaft er spielt.
Christian Nadebor findet immer mehr zu seiner alten Klasse zurück, das bewies er mit der Tagesbestleistung der „Zweiten“ im Schlusspaar mit 546 Kegel und dem Punkt, er spielte gegen Walter Wörner (463); leider musste sein Mitspieler Perisa Ostojic (454) seinen Punkt an Tobias Mayer (496 / 1) abgeben. Herren2 Herren3 14012017 a

(Links u. Mitte: TSG-Herren 3, Rechts: TSG-Herren 2)                              Foto: M.W.


Nächstes Spiel der Herren 2 ist hier in Eislingen am 21.01.2017 um 12:30 gegen den KV 2000 Geislingen III.
Die „Dritte“ spielt erst am 04.02.2017 wieder, dann ebenfalls hier im Vereinszentrum „Wasenhof“ um 12:30Uhr.

Allen Sportkeglerinnen und - kegler "Gut Holz"!

Termine Sportkegeln