logo

TSG Header3 Kegeln1
Nachholspiele

  Bezirksklasse A  Alb Donau Männer

TV Brenz - TSG Eislingen III  6 : 0

 

  Bezirksklasse Gemischte Alb Donau

SG Ulm g  -  TSG Eislingen g   5 : 1

 

  Bezirksklasse A  Alb Donau Männer
  TV Brenz - TSG Eislingen III  6 : 0
Unsere „Dritte“ spielte am vergangenen Samstag auswärts ihr Nachholspiel, dies war auch das letzte Spiel der Vorrunde. Mit 0:6 und 1752 zu 2089 verlor man mehr als deutlich.
Schon nach dem Startpaar war absehbar, dass es sehr schwer werden würde hier Punkte zu holen. Leon Wenzeck spielte zwar für sich gesehen gute 448Kegel, hatte aber damit keine Chance auf einen Punkt, und auch Peter Henzler verpasste mit 457 Kegel klar den selbigen.
Im Schlusspaar sah es leider nicht besser aus, so erreichte Walter Wörner nur 382, sein Teamkamerad Otto Rehbach (465)  erspielte sich 465 Kegel, beide konnten nicht ihre Punkte erzielen.
Das nächste Spiel der „Dritten“ findet ebenfalls auswärts am Samstag, den 16.12.17, gegen den SV Weidenstetten statt.

  Bezirksklasse Gemischte Alb Donau
  SG Ulm g  -  TSG Eislingen g   5 : 1
Die gemischte Mannschaft der TSG Eislingen hat auswärts ihr Nachholspiel knapper verloren, als es die Punktezahlen zeigen. Die Eislinger kamen auf eine Gesamtkegelzahl von 1892, die Spieler der Ulmer Gemeinschaft auf 1907. Hier wäre mit etwas mehr Glück und Selbstvertrauen ein Unentschieden oder sogar der Sieg drin gewesen.
Für Eislingen spielte Helga Buck (457 Kegel / 1MP), die mit der etwas enttäuschend spielenden Kerstin Schelle (450) als Startpaar die Partie begann. Im Schlusspaar spielte Marion Wenzeck sehr gute 525 Kegel, schrammte damit aber knapp an ihren Mannschaftspunkt vorbei. Auch ihr Teamkamerad Werner Philipp (460) verpasste seinen Punkt knapp.
Das nächste Spiel unserer gemischten Mannschaft ist dann wieder das erste der Rückrunde und findet hier in Eislingen am Sonntag, den 17.12.2017, ab10.00Uhr gegen den EKC Lonsee statt.

M.W.

Termine Sportkegeln