logo

TSG Header3 Kegeln1
6.Spieltag

  1.Bezirksliga Alb Donau

TSG Eislingen - SG HozEber II  7 : 1

 

  2.Bezirksliga Alb Donau

TSG Eislingen II - SG Ulm  4 : 4

 

  Bezirksklasse A Alb Donau

TSG Eislingen - SG Ulm II  5 : 1

 

  Bezirksklasse Gemischte Alb Donau

TSG Eislingen g - TSV Pfuhl g  5 : 1

 

  Erfolgreiches Wochenende!
Unsere Mannschaften haben am vergangenen Spieltag ihr Potenzial gezeigt und sich fantastische 7 von 8 möglichen Tabellenpunkten gesichert!

  1.Bezirksliga Alb Donau
  TSG Eislingen - SG HozEber II  7 : 1
Unsere Erste gewann sehr deutlich mit einem 7 zu 1 Sieg und 3118 zu 2954 Kegel gegen die SG HolzEber 2:
Nach einer kleinen Pause spielte Rolf Teibl wieder im Startpaar, er verlor leider knapp seinen Mannschaftspunkt mit 519 Kegel.
Mit ihm spielte Fred-Jürgen Hock, welcher mit seinen 512 Kegeln zufrieden sein kann, da er noch mit seiner Verletzung zu kämpfen hatte und er seinen Punkt holen konnte.
Ihre Gegner waren Ch. Leubner (529 / 1) und Th. Bisinger (481).
Im Mittelpaar erreichte Slavko Eremija mit 534 Kegel die Tagesbestleistung und auch Timo Steidl zeigte wieder mit 521 Kegel, dass er seine Leistung in der ersten Mannschaft aufrufen kann.
Beide konnten ihre Punkte gegen R. Schütz (486) und C. Rieker (499) erzielen und damit auch den Vorsprung der Gesamtkegelzahl weiter ausbauen.
Das Schlusspaar, Siegfried Marquart (523) und Josip Matosic (509), sicherte den Sieg mit ihren Mannschaftspunkten nur noch mehr. Sie spielten gegen R. Gehrer (468) und J. Hönes (491).
Das nächste Spiel findet auswärts am 11.11.2017 gegen die TSG Schnaitheim statt.

  Zweite sicherte sich ein Unentschieden und damit ihren ersten Tabellenpunkt!
  2.Bezirksliga Alb Donau
  TSG Eislingen II - SG Ulm  4 : 4
Otto Rehbach (514) und Robin Rehm, welcher sich mit 482 Kegel gut gezeigt hat, verloren leider beide knapp ihren Punkt.
Danach spielte Walter Wörner 457 Kegel, sein Teampartner Persia Ostojic gewann den ersten Mannschaftspunkt mit 501 Kegel.
Am Schluss verlor Janko Mihelj sehr knapp seinen Punkt mit 486 Kegel. Sein Teamkamerad Heinz Schnaithmann wurde nach dem 23. Wurf durch Mirko Wenzeck ausgewechselt. Dieser zeigte eine sehr schöne Leistung, was ihm nicht nur den Mannschaftspunkt mit 517 Kegel sicherte, sondern auch im Gesamtergebnis eine positive Differenz von 17 Kegel zu unseren Gunsten nach sich zog.
Dadurch endete das Spiel 4 zu 4 und 2957 zu 2940 Kegel.
Die "Zweite" bestreitet ihr nächstes Spiel ebenfalls auf heimischen Bahnen am 11.11.2017 um 12:30Uhr gegen den SVH Königsbronn III.

  Bezirksklasse A Alb Donau
  TSG Eislingen - SG Ulm II  5 : 1
Die Dritte gewann ihr erstes Spiel gegen die SG Ulm 2 und erhielt damit ihre ersten zwei Tabellenpunkte. Hier stand es am Ende 5:1 und 1794:1731 Kegel.
Es begannen Peter Henzler mit 487 Kegel (MP) und Dennis Krawczyk mit 384 Kegel (MP). Damit erzielte unser jüngster Spieler seinen aller ersten Mannschaftspunkt! Gratulation Dennis!
Darauf folgten Martin Stefan mit guten 501 Kegel (MP) und Leon Wenzeck, der ein schönes ruhiges Spiel absolvieren konnte, mit 422 Kegel.
Als nächstes rollen für die "Dritte" wieder die Kugeln am 11.11.2017 auswärts gegen den SV Gerstetten II.

  Bezirksklasse Gemischte Alb Donau
  TSG Eislingen g - TSV Pfuhl g  5 : 1
Zu guter Letzt noch die Gemischte, welche gegen den TSV Pfuhl einen 5 zu 1 Sieg einkassieren konnte.
Marion Wenzeck holte mit 490 Kegel ihren Punkt und Kurt Frasch spielte 418 Kegel.
Am Ende erspielten sich Helga Buck 457 und Werner Philipp 416 Kegel, beide erzielten ihren Punkt und hielten den Vorsprung in der Gesamtzahl aufrecht.
Damit endete der Sonntag 1781 zu 1727 Kegel für die TSG.

Wir gratulieren euch allen für die gute Leistung. Macht weiter so!

(T.S.)

Termine Sportkegeln