logo

leichtathletikheader

Mit der Michelbergiade in Geislingen ging für die Eislinger Nachwuchsleichtathleten am 17. März eine erfolgreiche Hallensaison zu Ende.

Aus Sicht der TSG Eislingen sorgten die beiden Jüngsten Janina John (W8) und Jonas Bischoff (M8) für Top-Ergebnisse.

P1030720Janina glänzte vor allem mit klasse Leistungen im Sprint und Hindernislauf und Jonas erkämpfte die meisten Punkte im Wurf. Beide wurden strahlende Zweite ihrer Altersklasse und durften neben einer Urkunde auch einen Sachpreis entgegennehmen.

Janina John wurde darüber hinaus zusammen mit Michelle Günther (W9, 16. Platz), Amelie Höfchen (W9, 21.) und Anika Mühleis (W9, 5.) in der Mannschaftswertung W7W8W9 Zweite.

Die Jungs hatten nach dem Wettkampf nicht nur Spaß an der Leichtathletik, sondern auch jede Menge super Leistungen nachzuweisen. Simon Bischoff (M11) war besonders erfolgreich und wurde Fünfter. Benedikt Schnabel (M10) wurde Zehnter. In der gleichen Altersklasse belegte Morris Brühl den 15. Platz. Finn Molisch ging bei den Jungen M9 an den Start und sichete sich den 11. Platz. David Zurmühl (M8) komplettiere die Jungs-Riege der TSG Eislingen auf dem 25. Platz.

Die Mädchen der W10 können neben guten Leistungen in der Einzelwertung auch eine geschlossen gute Mannschaftsleistung vorzeigen. Die Mannschaft W10W11 mit Lina Helwig (6.), Maren John (15.), Leonie Milde (24.) und Sabrina Schweiß (38.) errreichte den siebten Platz. Knapp hinter Sabrina belegte Jule Herr den 40. Platz

Termine Leichtathletik