logo

leichtathletikheader
Bei den Uhinger Filseckgames, dem zweiten Wettkampf im Rahmen der LG Filstal-Hallenserie errangen Lara Windelband und die Jungenmannschaft U12 in der Besetzung Benedikt Schnabel, Finn Molisch sowie Jannik und Niklas Windelband Tagessiege. Einen hervorragenden 3. Platz erkämpfte sich Anika Mühleis.

Alle Teilnehmer/innen hatten wiederum einen Vierkampf, bestehend aus 30 m Sprint, Kastenweitsprung, Medizinballstoß und Hindernisparcours zu bewältigen. Einen tollen Wettkampf zeigte gleich zum Auftakt die jüngste Eislinger Teilnehmerin Lara Windelband in der Klasse W7. In gleich drei Disziplinen war sie Jahrgangsbeste und stellte mit dem zweitbesten Stoß eindrucksvoll ihre Vielseitigkeit unter Beweis.

Auch andere TSG-Athleten zeigten sich beim Stoßen, bislang stets die Schwäche der Eislinger, stark verbessert. So zeigten Anika Mühleis und Benedikt Schnabel gar die besten Stoßleistungen ihrer Altersklasse. Doch auch in den anderen Disziplinen zeigten beide respektable Leistungen und so wurde Anika Dritte in der Klasse W10 und Benedikt Vierter in der M11.

Bester Weitspringer des Jahrgangs 2005 (M9) war Jonas Bischoff mit 3,02 m. Insgesamt wurde er Vierter. Zwei fünfte Plätze errangen die beiden Windelband-Brüder Jannik (M11) und Niklas (M10). Beste TSG-Athletin des starken Jahrgangs 2003 (W11) war Lina Helwig, die sich vor allem durch einen starken Hindernisparcours einen sehr guten sechsten Platz erkämpfte. Und auch Max Lüdtke schaffte es noch in die Top10. Vor allem durch eine gute Leistung im Stoßen sicherte er sich in der AK M8 Rang acht.

Die weiteren Ergebnisse:

Finn Molisch, 12. M10

Linus Zurmühl, 18. M7

Leonie Milde, 19. W11

Anna Streib, 22. W11

Sabrina Schweiß, 23. W11

Franziska Ziehensack, 10. W9

Darina Porsche, 12. W9

Vanessa Schweiß, 15., W8

Mannschaft W7/W8/W9 (Lara Windelband, Vanessa Schweiß, Darina Porsche, Franziska Ziehensack): Platz 3

Mannschaft W10/W11 (Lina Helwig, Leonie Milde, Anna Streib, Sabrina Schweiß): Platz 3

Termine Leichtathletik