logo

TSG Header3 Musikzug

IMG 0640Frühjahrskonzert 2013 (9 Fotos)

Musik rund um die Welt, so lautete am vergangenen Sonntag das Motto des Frühjahrskonzert, welches der Musikzug und die Sängerabteilung der TSG Eislingen gemeinsam gestalteten. Das Konzert wurde durch das Jugendorchester des Musikzuges hoch oben in den Bergen mit „Also sprach Zarathustra“ eröffnet. Nach den Predigten ging es weiter auf die sieben Weltmeere mit den „Piraten in die Karibik“. Da es den Meisten dort so gut gefallen hat, wurde entschieden auch weiterhin die Welt zu Wasser zu erforschen und so ging die Reise weiter auf den pazifischen Ozean.

Jeder einzelne war sich sicher, „Mein Herz wird weiter schlagen“ auch wenn das Schiff sinkt (in diesem Falle die Titanic). Mit viel Rauch über dem Genver See (Smoke on the water) beendete das Jugendorchester unter viel Applaus seinen Vortrag und seine Weltreise. Im Anschluss daran ging es für den Männerchor auf die große Weltreise. Ihre Heimat verließen sie mit einem „Sängergruß“. Ihre Mission war es um weit hinaus in die Welt zu tragen „So klingt nur ein Männerchor“. „Ein jeder Tag“ war für die Männer eine aufregendes Erlebnis und so kehrten sie nach vollendeter Mission glücklich und zufrieden nach Hause. Noch vor der Pause machte sich auch das Blasorchester auf den Weg. Feierlich marschierten die Blasmusiker mit „Te deum“ los Richtung Italien, wo das große „Concerto D´Amore“ statt fand. Danach lag Bremen auf der Reiserute. Nein, nicht die Bremer Stadtmusikanten sonder „James Last Golden Hits“ mit seinem zu Easy Listening gehörenden Happy Sound. Nach einer kurzen Erfrischungspause um zu neuen Kräften zu kommen ging es mit „Freunde das ist Musik“ weiter. Es folgten noch einige weitere Stücke auf der Reise durch die Welt. Auf diese Reise nehmen wir euch das nächste Mal gerne mit, wenn ihr uns in 2014 zum Frühlingskonzert besuchen kommt. Aber für diesen Moment überlassen wir es eurer Fantasie wo euch Stücke wie „Matrimony, „Second Waltz“ und “One Moment in time“ hin entführen. Den Höhepunkt des Abends bildete das große Finale in dem das Blasorchester und der Männerchor gemeinsam aufgetreten sind um noch eine letzte Reise gemeinsam zu erleben. Diese Reise entführte sie in die Dolomiten nach Bozen um dort den „Bergsteigermarsch“ zu Leben. Mit einem Flug in die Heimat und dem „Fliegermarsch“ endete damit nicht nur die Reise, sondern auch das bunte Programm. Ich denke das ich mit Recht sagen kann, dass diese Reise nicht nur die Musiker und Sänger verzaubert hat, sondern auch das ganze Publikum. Wer weiß wo uns die Reise nächstes Jahr hin führt. Und vielleicht sehen wir dich dann auch?!

— in Eislingen/Fils.







Termine Musikzug