logo

TSG Header3 Schwimmen
16 Vereine fanden den Weg nach Göppingen zum traditionellen Carl-Hermann Gaiser Gedächtnisschwimmen. 195 Schwimmer kämpften um die Platzierungen.

Paul Vater (Jahrgang 2002) erkämpfte sich bei seinen 6 Starts Medaillen in jeder Farbe: Gold über 100 m Brust (1:25,74) und 200 m Brust (3:16,31), Silber über 200 m Freistil (2:35,64) und 100 m Freistil (1:07,53) und Bronze über 50 m Schmetterling (0:32,82) und 100 m Lagen (1:19,80). Tinka Smolarek (Jg 2000) ließ die Konkurrenz über 100 m Brust (1:26,94) und 50 m Brust (0:38,92) hinter sich und schlug als Erste an. Über 100 m Freistil (1:07,42), 50 m Freistil (0:31,10) und 100 m Lagen (1:16,65) ergatterte sie jeweils die Silbermedaille. Jonas Hanf (Jg 2006) eroberte über 200 m Freistil (3:12,70) das oberste Treppchen. Des Weiteren gingen die zweiten Plätze über 100 m Rücken (1:44,57), 100 m Freistil (1:26,41) und 100 m Lagen (1:41,88) an ihn. Daniel Cataldo (Jg 2006) siegte über 50 m Brust (0:46,05). Die Silbermedaille wurde ihm über 200 m Brust (3:54,88) überreicht. Knapp am Podest vorbei schwamm Daniel über 100 m Brust (1:48,88). Leonard Leukert (Jg 2007) erschwamm sich über 200 m Freistil (3:26,26) und 200 m Rücken (3:34,60) jeweils den 2. Rang. Eine Bronzemedaille sicherte er sich über 100 m Rücken (1:40,69). Den undankbaren 4. Platz erreichte er über 100 m Lagen (1:47,06). Amily Knaus (Jg 2005) freute sich über ihre Silbermedaille über 200 m Brust (3:40,98). Elisa Nicolosi (Jg 2007) wurde über 50 m Rücken (0:53,97) Vierte. Moritz Eisele (Jg 2005) und Rachele Mercadante (Jg 2008) schwammen an diesem Wettkampf persönliche Bestzeiten und erreichten Top-Ten-Platzierungen.