logo

TSG Header3 Schwimmen
Beim Carl-Hermann Gaiser Gedächtnisschwimmen nahmen 24 Vereine mit 324 Schwimmern teil. Von der TSG 1873 Eislingen sprangen 9 Schwimmer ins Wasser und holten 15 Medaillen und viele Bestzeiten. schwimmen chg gp 2015 1

Sofia Bürkle (Jahrgang 1999) fischte Gold über 50 m Rücken (0:35,91) und 200 m Rücken (2:46,96) aus dem Becken. Silber ging an sie über 50 m Schmetterling (0:34,63) und 100 m Schmetterling (1:19,89). Platz 7 erreichte Sofia über 50 m Brust (0:42,99).

Tinka Smolarek (Jg 2000) holte über 50 m Schmetterling (0:33,06), 50 m Brust (0:38,53), 200 m Freistil (2.22,21), 100 m Freistil (1:06,06) und 50 m Freistil (0:30,36) jeweils die Silbermedaille. Auf den dritten Rang kam sie über 100 m Lagen. (1:16,67).

Lara Christ (Jg 2000) verbuchte 2 Medaillen für sich auf 50 m Rücken (0:36,59) die Silberne und auf

200 m Freistil (2:31,19) die Bronzene, zu dem noch den undankbaren 4. Platz über 100 m Freistil (1:11,03). Platz 5 erschwamm sich Lara über 50 m Schmetterling (0:36,57) und 50 m Freistil (0:32,64). Siebte wurde sie über 100 m Lagen (1:25,36).

Über ihre Silbermedaille über 200 m Brust (3:39,26) freute sich Lina Leukert (Jg 2005). Knapp am Podest vorbei schwamm sie über 100 m Brust (1:42,59) und 50 m Brust (0:46,65). Platz 6 ging an sie über 100 m Freistil (1:35,73) und 100 m Lagen (1:42,42). Achte wurde Linda über 50 m Schmetterling (0:46,63).

Hannah Späth (1999) ergatterte die Bronzemedaille über 200 m Brust (3:23,57). Platz 5 ging an sie über 50 m Schmetterling (0:38,59), 50 m Brust (0:41,91) und 100 m Lagen (1:27,79). Als Siebte schlug Hannah über 100 m Brust (1:34,01) und 100 m Freistil (1:13,89) an.

Paul Vater (Jg 2002) platzierte sich über 50 m Brust (0:40,98) auf dem 3. Platz. Knapp am Treppchen vorbei landete er über 100 m Brust (1:27,98). Platz 5 erkämpfte er über 50 m Freistil (0:33,45). Rang 8 erreichte er über 100 m Freistil (1:17,26).

Jasmin Moustadraf (Jg 2003) und ihre Schwester Sarah (Jg 2005) belegten in ihren Jahrgängen gute Platzierungen und freuten sich über erschwommene Bestzeiten bei starker Konkurrenz.

Die 4x50 m Freistil-Staffel in Besetzung Tinka Smolarek, Hannah Späth, Lara Christ und Sofia Bürkle erreichten einen siebten Platz in einer Zeit von 2:09,19.