logo

HeaderSki

Traumhafte 2-Tagesskitour der TSG Eislingen im Ammergebirge

Zwölf Skitourengeher trafen sich am Samstag, den 07.März 2015, pünktlich um 6.00 Uhr am P+R Bahnhof in Eislingen. Nachdem wir das Gepäck und das Material auf 3 Fahrzeuge verteilt hatten, fuhren wir los und erreichten gegen 9.30 Uhr den Ausganspunkt der ersten Tour. Im Schatten war es mit -10°C noch ziemlich frisch, doch der Anblick der weißen und sonnenbeschienenen Berggipfel versprach einen „schweißtreibenden“ Aufstieg. Unsere Tourenführer überprüften unsere Ausrüstung und die Funktion unserer LVS-Geräte. Nach 3,5 Stunden und ca. 870 Höhenmetern erreichten wir den kleinen Sattel an der Scheinbergspitze (1926 m). Dort deponierten wir unsere Ski und machten in der Sonne und bei wunderbarer Aussicht eine ausgiebige Rast. Während dessen wagten sechs Teilnehmer noch den teilweise ausgesetzten Gipfelanstieg von ca. 100 Höhenmeter zu Fuß.
Danach fuhren wir gemeinsam über leider bereits“ verspurte“ Schneehänge und enge Waldwege ab, kamen jedoch alle wieder gut im Tal an.

ammer01

Nach Bezug der Zimmer im Hotel Ammerwald ließen wir den Tag mit einem Besuch des Wellnessbereichs und bei gutem Abendessen gemütlich ausklingen.

Ausgeruht und gestärkt durch reichhaltiges Frühstück starteten wir am Sonntag um 8 Uhr zu unserer zweiten Tour direkt vom Hotelparkplatz. Auf dem Schützensteig ging es im Wald steil bergwärts bis zur Jägeralm und dann weiter über die Latschenhänge bis zur Hochblasse (1989 m). Deren Gipfel erreichten wir nach ca. 4Stunden und 950 Höhenmetern. Die Gipfelrast bei blauem und wolkenfreiem Himmel, warmer Sonne und einem grandiosen 360°-Bergpanaroma war einfach überwältigend.

ammer02

Bei der Talabfahrt fuhren wir über schattige Hänge im Pulverschnee und über „aufgefirnte“ Schneehänge zurück zur Jägeralm. Dort machten wir noch eine kurze Rast, bevor es wieder über den Schützensteig talwärts ging. Dieser verlangte uns zwar noch einiges an Kraft und an Standfestigkeit ab, doch alle meisterten ihn gut und ohne Blessuren.
Nach einem kurzen Abschlusskaffee im Hotel traten wir zufrieden unsere Heimfahrt an.

Herzlichen Dank unseren Skitourenführern Friedemann und Michael für die perfekte Organisation und die zwei wunderschönen Skitourentage.

Termine Ski