logo

ttheader

Herren Verbandsklasse Nord
KSG Gerlingen - TSG Eislingen 6:9

Erwartet spannend verlief die Partie der ersten Herrenmannschaft gegen Gerlingen. Bereits in den Doppeln war zu spüren, dass es kein Spaziergang für die Filstäler werden würde.

Während Regelmann/Leyrer souverän punkteten, hatten Fauser/Ehni und Bachhofer/Geiger knapp das Nachsehen. Fauser hatte gegen Hopman wie schon in der Vorrunde keine Mühe und gewann in drei Sätzen. Regelmann hielt mit dem noch unbesiegten Baranyi gut mit, hatte letztendlich aber keine Chance. Ehni hielt Klingler mühelos in Schach, wohingegen Bachhofer gegen das unangenehme Spiel von Scholl im Entscheidungssatz beim Stand von 5:10 fünf Matchbälle abwehren musste um noch mit 12:10 zu gewinnen. Dies war wohl der entscheidende Spielgewinn im gesamten Match. Im hinteren Paarkreuz konnten zwar Geiger und Leyrer relativ ungefährdet zum 6:3 ausbauen, in der zweiten Einzelrunde wurde es allerdings noch einmal spannend. Fauser machte es Baranyi nicht leicht, verlor am Ende aber dennoch in drei Sätzen. Regelmann kämpfte Hopman in vier Sätzen nieder. Ehni verzweifelte am Spiel von Scholl und kapitulierte letzten Endes im vierten Satz. Bachhofer mutierte mit seinem zweiten Sieg über Klingler gemeinsam mit Leyrer, der nach der Fünfsatzniederlage von Geiger gegen Maletta ebenso in den Entscheidungssatz musste, dort aber gegen Gehring die Oberhand behielt und das 9:6 perfekt machte, zum Matchwinner.

Dieser Erfolg war ein Meilenstein zur Meisterschaft. In zwei Wochen wird wohl endgültig die Entscheidung im heimischen Wasenhof gegen Musberg fallen.

bachhofer2016

Herren Bezirksklasse
TTV Zell III – TSG Eislingen III 3:9

Eislingen II mit überragender Teamleistung

Überraschend deutlich siegte die Eislinger Reserve in Zell und sicherte sich somit wichtige Punkte im Abstiegskampf. Unter ungünstigen Voraussetzungen mussten die Eislinger die Reise nach Zell antreten. Gleich zwei Stammspieler konnten verletzungsbedingt nicht spielen und auch Alfred Grimm war quasi nur auf dem Papier verfügbar. Doch die Ersatzleute Ulrich Grimm und Dieter Straub machten ihre Sache hervorragend. Mit neuen Doppelformationen zu Beginn gelang es den Eislingern eine 3:0 Führung herauszuspielen, was den Gastgebern gleich den Schneid nahm und sich auf die folgenden Einzel auswirkte. Ralf Schneider, Denis Sinanovic, Rudi Biesen und Ulrich Grimm erhöhten souverän den Vorsprung. Lediglich Dieter Straub musste die Überlegenheit seines Gegenübers anerkennen und Alfred Grimm gab seine Einzel mehr oder weniger kampflos ab. So blieb es Ralf Schneider und Denis Sinanovic vorbehalten die Schlusspunkte zum 9:3 Sieg zu setzen.

Jugend Bezirksklasse
TSV Wäschenbeuren III - TSG Eislingen 6:4

Beim Tabellenführer trat die erste Jugendmannschaft der TSG an. Der Zwischenstand nach den Doppeln war ausgeglichen, sowohl Wäschenbeuren, als auch Eislingen gewann ein Spiel. In den Einzeln ging es so weiter. Tamino Jauß konnte seinen Gegner knapp in der Verlängerung des fünften Satzes schlagen, während Danny Sauer seinem Gegner gratulieren musste. Am hinteren Paarkreuz konnte der aus der Zweiten aufgerückte Tim Frasl seinem Gegenüber einen Satz abringen, bevor sich dieser seinem Spiel anpasste und gewann. Shakil Khan machte es da besser, gab nur einen Satz ab und holte den Ausgleich für die TSG. Das Spiel verlief weiterhin spannend, denn am vorderen Paarkreuz wurden die Punkte nochmals geteilt. Diesmal konnte Danny seinen Gegner bezwingen und Tamino musste den an diesem Tag unbezwingbaren Kralj gratulieren. Shakil Khan gab sein bestes, verlor aber leider in drei Sätzen.
Nun war es an Tim den Punkt zu retten. Die ersten zwei Sätze gingen an Wäschenbeuren. Tim kämpfte sich zwar noch in den entscheidenden fünften Satz, den er dann aber leider verlor. So musste man mit einer sehr bitteren Niederlage im Gepäck nach Hause fahren.

Es spielten: Sauer/Jauß (1), Khan/Frasl, Danny Sauer (1), Tamino Jauß (1), Shakil Khan (1), Tim Frasl

Jugend Kreisklasse B
TSG IV - TG Donzdorf III 6:0

(cu) Die vierte Jugendmannschaft der TSG trat diese Woche mit Janika Schneider, Chiara Ullrich und Julian Betting, gegen die TG Donzdorf III im Wasenhof an. Nach vier Sätzen konnte das Doppel Schneider/ Ullrich gegen die Gastmannschaft Donzdorf schnell gewinnen und auch die Einzel verliefen reibungslos. So konnten sowohl Janika als auch Chiara jeweils mit 3:0 gegen ihre Gegner gewinnen.

Auch Julian hatte keine Probleme gegen seinen Gegner zu gewinnen und gewann mit 3:0. Als nun auch Chiara und Janika ihre zweiten Spiele mit sehr guten Ergebnissen gewinnen konnten war ein weiterer Sieg in der Tasche und die vierte Mannschaft konnte ihren ersten Platz in der Tabelle weiterhin verteidigen.

Termine Tischtennis