logo

ttheader
Herren Bezirksklasse:
TSV Heiningen - TSG Eislingen II 3:9

kevinludwig
Kevin Ludwig in Aktion

Nichts anbrennen ließen die Eislinger beim Tabellennachbar in Heiningen und siegten deutlich mit 9:3. Für den erkrankten Denis Sinanovic kam Nachwuchstalent Dilan Schott aus der 4. Mannschaft ins Team. Obgleich er noch keine Punkte verbuchen konnte, zeigte er stellenweise sehr gutes Tischtennis und sein Potenzial für die Zukunft. Ralf Schneider sorgte in seinem zweiten Einzel mit einem knappen Erfolg über den Heininger Spitzenspieler Butz für die Vorentscheidung und Kevin Ludwig setzte mit einem ungefährdeten Erfolg den Schlusspunkt zum 9:3 Sieg.

Herren Kreisklasse A:
TSG Eislingen III - FTSV Ditzenbach-Gosbach II 3:9

(BW) Gegen den noch verlustpunktfreien Tabellenführer hatte die nach fünf Spieltagen noch ungeschlagene TSG von vornherein schlechte Karten, da mit Lentini die Nr.1 fehlte, die Gäste aber in Bestbesetzung aufliefen. Nachdem U.Grimm/Zeller und Allgöwer/Weise zum Auftakt jeweils in fünf Sätzen das Nachsehen hatten und auch die Punktegaranten Schwarz/Benisch chancenlos waren, war die Messe schon frühzeitig gelesen. Grimm verkürzte überlegen nochmals auf 1:3, doch vier aufeinanderfolgende Niederlagen führten zum 1:7, ehe Benisch in fünf Sätzen nochmals Ergebniskosmetik betreiben konnte. Grimm war nur im 1.Satz Herr der Lage, Zeller konnte sich erst im 5.Satz durchsetzen. Seit langem musste Punktegarant Allgöwer beiden Kontrahenten gratulieren, somit war mit 16:31 Sätzen die etwas zu hohe Niederlage besiegelt.
Aufstellung: U.Grimm/Zeller, Allgöwer/Weise, Schwarz/Benisch, U.Grimm (1), Zeller (1), Allgöwer, Schwarz, Weise, Benisch (1).

Jugend

Die erste Jugendmannschaft musste sich etwas unglücklich gegen die Nachbarn aus Salach mit 3:6 geschlagen geben. Die Gegnerischen Nummer eins und zwei warn dann doch etwas zu stark.
Noch unglücklicher, aber zumindest mit einem Punktgewinn, endete die Begegnung der zweiten Jugendmannschaft gegen Zell III. Nach knapp zwei Stunden und mit 23:18 Sätzen trennte man sich mit einem 5:5 Unentschieden.
Gegen Donzdorf II behielt die vierte Jugendmannschaft relativ souverän mit 6:3 die Oberhand!

Termine Tischtennis