logo

ttheader

Herren Verbandsklasse Nord
SG Schorndorf - TSG Eislingen 4:9

Im vorletzten Spiel trat die TSG Eislingen in Schorndorf an. Bereits ein Unentschieden hätte den sicheren Meistertitel bedeutet.

Nach den Eingangsdoppeln war das Ziel in greifbarer Nähe. Alle drei Doppel gingen souverän an die Filstäler. Daniel Fauser und Jochen Regelmann mussten sich anschließend Seker und Hasanovic knapp geschlagen geben. Bernhard Ehni und Andreas Bachhofer erhöhten allerdings mit Siegen über Raic und Butschler auf 2:5. Auch Tobias Geiger und Jens Leyrer ließen ihren Gegenüber Fuchs bzw. Bartling in jeweils drei Sätzen keine Chance.

Daniel Fauser kämpfte sich gegen Hasanovic nach 0:2-Satzrückstand und Matchbällen gegen sich zurück, konnte im Entscheidungssatz aber eine 10:6-Führung nicht nutzen und verlor. Jochen Regelmann zeigte Seker seine Grenzen auf und stellte nach drei Sätzen auf 3:8, was bereits den Meistertitel für die TSG bedeutete. Bernhard Ehni musste Butschler nach vier Sätzen gratulieren, Andreas Bachhofer beendete die Partie mit einem weiteren klaren SIeg über Raic zum 4:9.

Kommenden Samstag tritt die Mannschaft im letzten Spiel gegen Wendlingen also bereits als Meister an, wird das Spiel aber dennoch seriös angehen um die Chancengleichheit gegenüber dem TSV Neuenstein, der bei einer Niederlage der TSG absteigen würde, zu gewährleisten.

Herren Bezirksklasse
TSG Eislingen II - TTG Süßen 9:7

Gegen den in der Tabelle höher platzierten Gast aus Süßen konnten sich die Eislinger im letzten Heimspiel für die knappe Vorrundenniederlage revanchieren. Entscheidend auf Eislinger Seite waren vier Punkte im vorderen Paarkreuz durch Ralf Schneider und Manuel Kelecic und eine 3:1 Doppelbilanz. Die weiteren Punkte steuerten einmal Kevin Ludwig im mittleren und Rudi Biesen im hinteren Paarkreuz bei. Am nächsten Wochenende möchte die Zweite noch einen erfolgreichen Saisonabschluss beim Tabellennachbarn Hattenhofen hinlegen.

Herren-Kreisklasse A
TSV Wäschenbeuren IV – TSG Eislingen III 9:2

(BW) Beide Mannschaften mussten ihr vorderes Paarkreuz ersetzen. Nach dem souveränen 9:2 in der Vorrunde galt die TSG als Favorit. Doch bis auf Zeller hatten alle Akteure „verwachst“. Immerhin erkämpften sich Weise/Dannenhauer gegen das Spitzendoppel im 5.Satz nach 0:5 noch einen Matchball um dann noch 10:12 zu verlieren. Die favorisierten Zeller/Allgöwer gingen sang- und klanglos unter, lediglich Schwarz/Benisch erfüllten die Erwartungen. Zeller gelang souverän nochmals der Anschluss zum 2:3, danach hatte die TSG ihr Pulver verschossen. Schwarz und Benisch retteten sich jeweils noch in den Entscheidungssatz, Zählbares kam dabei nicht zustande. Nachdem Rechberghausen II jedoch gegen Salach unterlag stehen Rechberghausen und Zell bereits als die beiden Absteiger fest. Am Sonntag findet gegen Donzdorf VI das letzte Saisonspiel statt. Mit einem Sieg könnte sich die TSG noch auf Platz 6 verbessern und mit Donzdorf die Plätze tauschen.

Aufstellung: Zeller/Allgöwer, Weise/Dannenhauer, Schwarz/Benisch (1), Zeller (1), Allgöwer, Weise, Schwarz, Benisch, Dannenhauer.

Herren Kreisklasse D
TSV Sparwiesen – TSG Eislingen IV 9:0

Zum Abschluss der Runde kassieren die Eislinger gegen den zweiten Aufsteiger der Kreisklasse D eine 0:9-Klatsche. Einziger Lichtblick war das Doppel 3 mit Josip Kelecic und Andreas Braun, dass sich nach 0:2 noch in den fünften Satz kämpften, den sie aber in der Verlängerung mit 10:12 verloren.
Somit beendet die 4. Herrenmannschaft die Saison auf einem 5. Platz. Am Freitag geht es noch im Kreisklassenpokal 2 gegen den FA Göppingen II um den Einzug in die Final Four.

Aufstellung: Schott/C. Grimm, Lang/A. Khan, J. Kelecic/Braun, Viktor Lang, Dilan Schott, Josip Kelecic, Christian Grimm, Asif Khan, Andreas Braun.

Jugend Bezirksklasse
TSG Eislingen - TPSG-FA Göppingen 6:1

Im letzten Spiel dieser Saison zeigten Danny Sauer, Tamino Jauß, Shakil Khan und Khalid Khan noch einmal eine starke Mannschaftsleistung und mussten gegen Göppingen lediglich ein Doppel abgeben.

Somit beendet man die Saison entweder auf dem vierten, bei einem Sieg von Uhingen über Göppingen auf dem fünften Tabellenplatz.
khank
Khalid Khan


Jugend Kreisklasse B
TTV Zell IV - TSG Eislingen IV 5:5

(cu) Ein spannendes Spiel ereignete sich zwischen den Mädchen der TSG und der Mannschaft aus Zell. Für die TSG spielten Janika Schneider, Chiara Ullrich, Desideria Lentini und Monja Holzwarth. Zunächst konnte das Doppel Schneider/Ullrich gegen die starken Gegner aus Zell nicht gewinnen, dafür holte das Doppel Lentini/Holzwarth den Punkt für die TSG nach vier spannenden Sätzen. Auch in den Einzeln mussten sich Janika und später auch Chiara jeweils nach fünf knappen Sätzen geschlagen geben und ihren Gegnern gratulieren. Kurz darauf aber konnten sowohl Desideria als auch Monja klar gewinnen und stellten auf 3:3. Als Desi und Monja auch ihre zweiten Spiele sicher gewinnen konnten war das Unentschieden schließlich perfekt.

TSG III - TGV Roßwälden III 6:1

Eine klare Sache für den Gastgeber war letztendlich das Spiel der 3.Mannschaft. Die Gäste konnten zwar ein Doppel mit 3:2 Sätzen gewinnen, doch das andere gewann die TSG klar mit 3:0. In den Einzelspielen waren dann Julian Schneider, Noel Sinanovic, Luca Ullrich und Max Freche klar überlegen und ließen nur noch einen Satzgewinn der Roßwäldener zu.

Damit steht das Team auf Platz 3 der Tabelle, während die 4.Mannschaft weiterhin auf Meisterschaftskurs ist.

Termine Tischtennis