logo

ttheader

Herren Verbandsklasse Nord
TSG Eislingen - TSV Wendlingen II 9:2

Im letzten, für die TSG Eislingen als bereits feststehender Meister unbedeutenden Spiel, verabschiedete sich die Mannschaft noch einmal gebührend von ihren treuen Zuschauern mit einem weiteren souveränen 9:2-Erfolg über die Reserve des TSV Wendlingen aus der Verbandsklasse.
regelmann2016
Mit nur einer Niederlage aus 18 Spielen beendet man überraschend souverän die Saison vor dem eigentlichen Titelanwärter SV Salamander Kornwestheim II, der aber noch die Möglichkeit hat durch die Relegation ebenso in der kommenden Spielzeit in der Verbandsliga an den Start gehen zu können.

Herren Bezirksklasse
TSGV Hattenhofen - TSG Eislingen 9:5

Zum Abschluss der Spielrunde musste die 2. Herrenmannschaft beim Tabellennachbarn antreten.
Leider konnte man nach einer nur durchschnittlichen Leistung nicht punkten und musste den Gegner in der Tabelle vorbeiziehen lassen . Schon in den Doppeln geriet man mit 2:1 - nach Sieg von Schneider/Ludwig - in Rückstand.
Am vorderen Paarkreuz bestätigte Ralf Schneider seine beständig gute Form und konnte ausgleichen, während Manuel Kelecic gleichzeitig, unglücklich sein Spiel abgeben musste. Im mittleren Paarkreuz wurden die Punkte ebenfalls geteilt.
Kevin Ludwig beherrschte seinen Gegner - nach verlorenem ersten Satz deutlich -und konnte die nächsten drei Sätze für sich entscheiden. Dennis Sinanovic kämpfte sich in den fünften Satz den er dann aber nach sehr guten und langen Ballwechseln seinem Gegner mit 11:8 überlassen musste . Am hinteren Paarkreuz punktete Rudi Biesen - Uli Grimm musste seinem Gegner zum Sieg gratulieren. Die beiden Spitzen Einzel boten sehr guten Sport und man teilte sich auch hier die Punkte - Schneider gewann - Kelecic musste nach gutem Spiel zum 6:5 Zwischenstand sein Spiel abgeben. In der Mitte gelang unseren beiden hoffnungsvollen Nachwuchsspielern Ludwig und Sinanovic leider keine Resulltatsverbesserung und beide konnten trotz guter Leistung gegen starke Gegner nicht punkten. Biesen verlor das letzte Spiel der Partie trotz kämpferisch guter Leistung gegen einen Gegner den er in der Vorrunde noch besiegen konnte . Nach dieser Niederlage tauschte man mit Hattenhofen die Plätze und landete am Ende der Saison - nach vielen krankheits - und verletzungsbedingten Ausfällen auf einem guten Mittelplatz.

Herren-Kreisklasse A
TSG Eislingen III – TG Donzdorf VI 9:7

(BW) Im letzten Saisonspiel gelang dank des Gewinns aller vier Doppel ein knappes 9:7. U.Grimm versäumte es beim Stand von 6:3 nach 2:0 Satzführung und 8:3 im 3.Satz den Sack vorzeitig zuzumachen. So glichen die Gäste nochmals auf 7:7 aus. Keine „Gnade“ kannten Grimm/Weise beim 11:0 im 4.Satz des Eingangsdoppels. Mit 16:20 Punkten beendet man die Saison auf Platz 6, nur drei Punkte Rückstand auf Platz 3. Aufstellung: U.Grimm/Weise (2), Allgöwer/Arndt (1), Schwarz/Benisch (1), U.Grimm (1), Allgöwer (1), Weise, Schwarz (1), Benisch (1), Arndt (1).

Termine Tischtennis