header volley

logo

Herren / Oberliga

ASV Botnang - TSG 3:0 (25:18, 25:12, 25:15)


Damen / Bezirksliga 

TSV Ellwangen - TSG 0:3 (23:25, 11:25, 9:25)

Einen besonders wertvollen Sieg errang die erste Damenmannschaft der TSG in Ellwangen. Wertvoll, weil man dadurch am letzten Spieltag ein Endspiel um den Relegationsplatz zum Landesligaaufstieg hat. Wertvoll aber auch deshalb, weil er unter denkbar ungünstigsten Umständen zustande kam. Während Nadine Siebel urlaubsbedingt und Trainer Manfred Gottwald wegen einer Trainerfortbildung fehlten, mussten Karolin Eckert und Nicola Werdon kurzfristig wegen Krankheit passen. Damit stand das Team am Spieltag plötzlich ohne Zuspielerin, mit nur einer Mittelblockerin und ohne Ersatzspielerin da. Nachdem Libera Daniela Hauptfeld das Zuspiel übernahm, fiel damit auch noch die Libera weg. Marie Hansl wechselte von der Außenposition auf die Mitte. Im ersten Satz war die Ordnung auf dem Feld noch nicht vorhanden. Mit etwas Glück holte sich die TSG diesen jedoch mit 25:23. In der Folgezeit spielte das Team wie aus einem Guss und überzeugte vor allem im Aufschlag und Angriff. Hoch verdient ging der zweite Durchgang mit 25:11 an die Gäste. Die Filstälerinnen verhinderten im dritten Spielabschnitt mit konsequenten Aktionen ein Aufbäumen der Gastgeberinnen. Diese erkannten schnell, dass an diesem Tag gegen Eislingen kein Kraut gewachsen war und ergaben sich beim 09:25 ihrem Schicksal. Damit kommt es in zwei Wochen zum direkten Duell gegen den Lokalrivalen SC Weiler um den zweiten Tabellenplatz, der zur Aufstiegsrelegation berechtigt. 

Für die TSG spielten: Marie Hansl, Daniela Hauptfeld, Carina Illi, Nadine Klebon, Franziska Pallasch, Danijela Vetter


Herren 2 / Bezirksliga 

SG Volley Alb - TSG 3:1 (23:25, 25:20, 25:22, 25:21)


Damen 2 / A-Klasse

TSV Schlierbach - TSG 0:3 (24:26, 18:25, 13:25)


Herren 3 / B-Klasse 

TSG Schnaitheim - TSG 0:3 (23:25, 20:25, 16:25)

Termine Volleyball