header volley

logo

Gleich drei Nachwuchsvolleyballer aus dem Landkreis Göppingen vertreten die Farben Württembergs bei den Deutschen Beachvolleyballmeisterschaften der U 17 in Magdeburg.

Das Duo Antonia Schmid und Melissa Finteis von der TSG Eislingen haben sich durch die Württembergische Vizemeisterschaft beim Heimturnier Anfang Juli für die DM qualifiziert. Bis zuletzt mussten die TSG-Mädels noch um die Qualifikation bangen, da nur die 24 besten Teams der Republik startberechtigt sind. Obwohl die Konkurrenz sehr stark ist, haben sich die beiden das ehrgeizige Ziel gesetzt, einen einstelligen Tabellenplatz zu erreichen. Ebenfalls in Magdeburg ermitteln die U 17-Jungs ihren Deutschen Meister. Dort geht Paul Stieper an den Start, der in der Hallenrunde für die TSG Eislingen sowohl im Jugendbereich, als auch bei den Aktiven auf Punktejagd geht. Beachvolleyball spielt er jedoch für seinen Heimatverein, den SC Weiler. Die Qualifikationen sind ein erneuter Beweis für die tolle Nachwuchsarbeit im Landkreis Göppingen und speziell bei der TSG Eislingen.

U17 15 klein

Termine Volleyball