header volley

logo

Der Eislinger Volleyballnachwuchs feiert nach Abschluss der Hallensaison auch auf sandigem Untergrund beachtliche Erfolge. Die Nachwuchstalente Antonia Schmid und Melissa Finteis sicherten sich den württembergischen Meistertitel bei der U16. In einem spannenden Finale konnte sich das Beachduo gegen Jennifer Faber (Backnang) und Franka Hornischer (Stuttgart) durchsetzen.
Eine Woche später verpassten Schmid/Finteis nur knapp den Einzug ins Finale bei der württembergischen U17-Meisterschaft. Das Finale wäre gleichbedeutend mit der Qualifikation für ein Turnier auf Bundesebene gewesen. Trotz der verpassten Chance in der höheren Altersklasse eine bemerkenswerte Leistung und ein weiterer Beleg für die herausragende Jugendarbeit der TSG.

beach WM U16

(Bildquelle www.vlw-online.de)

Ergebnis Württembergische Meisterschaft in Bruchsal / U16 weiblich

1. Antonia Schmid / Melissa Finteis (TSG Eislingen)
2. Jennifer Faber (TSG Backnang) / Franka Hornischer (MTV Stuttgart)
3. Iane Henke (VfB Ulm) / Anna-Lena Dosenbach (MTV Stuttgart)
3. Marie Hänle (TSV Laupheim) / Sarah Schaefers (TSV Schönaich)
5. Hannah Kohn (VfB Ulm) / Sara Komlen (MTV Stuttgart)
6. Marina Völlm / Cosima Eberle (VC Mönsheim)
7. Paula Bauer / Rebecca Haan (TSG Backnang)
8. Celine Arndt / Iva Maglica (TSG Backnang)
9. Paloma Kraft / Kaya Dougall (TSV Schmiden)
10. Hannah Maaßen / Maren Schmelcher (TSV Ölbronn)

Termine Volleyball