header volley

logo

Souverän holen sich die U 17-Jungs der TSG Eislingen den Titel bei den Bezirksmeisterschaften und qualifizieren sich damit für die Württembergischen Meisterschaften am 27. Mai. In der gesamten Saison blieb das Team ohne Satzverlust. Für die U 17-Mädels reichte es "nur" zu einem Podestplatz. In Bestbesetzung wäre sicher noch mehr drin gewesen. Das zweite U 17-Jungenteam musste sich ihren Gegnern leider geschlagen geben, zeigte aber insbesondere gegen Bernhausen eine sehr gute Leistung.

U17 1 1 klein

V.l.n.r.: Paul Stieper, Rafael Bojdol, Luka Zeradjanin, Lukas Hordt, Leon Kristmann, Lars Hansl, Betreuer Johann Kristmann

Schlag auf Schlag geht es dann am 20. Mai mit der Endrunde im Württembergischen Jugendpokal weiter, für die sich die weibliche U 20 der TSG qualifiziert hat.

U 17 männlich / Bezirksmeisterschaft

TSG - TSV Musberg 2:0
TSG - ASV Botnang 2:0
TSG - SG VolleyAlb 2:0

Für die TSG spielten: Rafael Bojdol, Lars Hansl, Lukas Hordt, Leon Kristmann, Paul Stieper, Luka Zeradjanin

U 17 weiblich / Bezirksmeisterschaft

TSG - TSV Birkach 0:2
TSG - SG VolleyAlb 2:0
Halbfinale
TSG - VSG Kernen 0:2
Spiel um Platz 3
TSG - TSG Giengen 2:1

Für die TSG spielten: Melissa Finteis, Leonie Geiger, Lara Hartley, Anna Musa, Maxine Reichart, Sara Rupprich, Franziska Späth

U 17-2 männlich /Platzierungsrunde

TSG II - SG VolleyAlb III 0:2
TSG II - TSV Bernhausen 0:2
TSG II - TSV Schmiden II 2:0

U17 2 6 klein

 

Termine Volleyball