logo

Header Slogan pure

2019 Slider Ehrungsmatinee 2019

Am Vormittag des, 07.09.2019, dem letzten Sonntags der großen Ferien, wurden in der Sporthalle des Wasenhofs wieder zahlreiche Sportler der TSG 1873 Eislingen geehrt. Zu diesem Termin ehrt der Verein seine erfolgreichen, engagierten und langjährigen Mitglieder. Zum 20. Mal konnten die Gäste zur Ehrungsmatinee der TSG begrüßt werden.

Die Musiker des Musikzugs eröffneten die Ehrungsmatinee mit ihrer ganzen Routine. Mit beschwingten Klängen garantierten sie einen tollen Einstieg in die Veranstaltung.
Nach der Begrüßung durch den Präsident Joachim Junger, in der er die zahlreichen Gäste, Sponsoren und Ehrengäste willkommen hieß räumte er die Bühne für den Oberbürgermeister von Eislingen Herr Heininger.
In seinen Grußworten sprach Herr Heininger von Sport und Bewegung als zentrale Aktivitäten im Leben. Er betonte die Rolle der Vereine. Diese sind Vermittler von Freundschaft, Verständnis und Toleranz.
Mit dem vielfältigen Angebot nimmt die TSG Eislingen eine zentrale Rolle in der Stadt und der Gesellschaft ein, so der Oberbürgermeister. In den Vereinen sieht er Förderungen gut angelegt, damit stehen Stadt und Vereine Seite an Seite. Er appeliert an alle Verantwortlichen und bittet diese weiter zu machen wie bisher.
Weitere Grußworte durch Lothar Hilger, Vorsitzender des Sportkreis Göppingen, haben diese Punkte weiter in das Bewusstsein der Gäste gerückt. Nicht nur die TSG Eislingen trotzt dem Trend der letzten Jahre, das Vereine Mitglieder verlieren. Der Württembergische Landessportbund hat im Moment den höchsten Mitgliederstand. Der Sportkreis konnte nach jahrelangen Verlusten um 0,1 % an Mitgliedern gewinnen.
Nach den Grußworten dankte Präsident Junger dem Ehrungsausschuss, vor allem bei Michael Werdon, der den Vorsitz des Ehrungsausschuss übernommen hat. Sein Dank galt auch allen Helfern und Beteiligten, die die Veranstaltung ermöglicht haben.
Es folgten nun die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft.  Aus den Eintrittsjahren der Jubilare wusste Herr Junger kurzweilige Anekdoten zu erzählen. So schilderte er kurz was vor 25, 40, 50 60 und sogar 70 Jahren den Verein bewegt hatte. Vor 50 Jahren zum Beispiel fand der Zusammenschluss von Turnverein Eislingen und Turnerbund Eislingen zur TSG 1873 Eislingen statt. Erster Vorsitzender der TSG 1873 Eislingen war der heutige Ehrenvorsitzende Theo Renftlen.
Das Engagement der Ehrenamtlichen Mitarbeiter in den Abteilungen wurde geehrt. Mit der Verdienstnadel des Vereins in Bronze, Silber und Gold konnten insgesamt 15 Mitglieder geehrt werden.
Als besonderer Punkt folgte die Verabschiedung von Steffen Schmid nach 7 Jahren als Geschäftsführer und die Vorstellung der Vereinsmanagerin Simone Späth.
Für den Württembergischen Kegelverband konnten die Kegler in Bronze, Silber und Gold überreicht werden.
Für eine Abwechslung sorgte Manfred Gottwald mit einer Präsentation, die die Vielfältigkeit des Vereins zeigte. Neben Kinder- und Jugendarbeit in den Abteilungen, in charmanter Art und Weise präsentierte er was die Abteilungen neben dem Sportbetrieb leisten. Zeltlager, Arbeit in den Liegenschaften und Ausflüge wurden durchgeführt.
Ehrungen für Erfolge auf Kreisebene bis zu internationalen Meisterschaften brachten viele junge Sporttreibende auf die Bühne. 172 Ehrungen demonstrierten die Stärke des Vereins. Die Vielzahl an Ehrungen sind Lohn für die harte Arbeit über viele Jahre.
Dem Präsident Herrn Junger war es zum Abschluss eine große Freude die jüngsten Sportlerinnen des Jahres, Helen Wiling und Isabell Merz zu ehren. Beide konnten durch großen Fleiß im Training, unter Ihrem Jugendtrainer Ralf Schneider, bereits eine beachtliche Konstanz zeigen. Dies bewiesen beide wiederholt durch gute Platzierungen bei Ranglistenturnieren, Württembergischen Meisterschaften und mehr.
Im Anschluss konnten beim Empfang diverse Gespräche beobachtet werden. Bei der ein oder anderen Unterhaltung wurden wahrscheinlich die Grundsteine für kommende Erfolge gelegt.


Termine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok