logo

Header Slogan pure

Spiel nach deutlichem Rückstand gedreht

TSG Eislingen: SG Lauterstein 3 32:27 (12:16)


Am Donnerstag den 19.04.18 absolvierte die 1. Herrenmannschaft ihr letztes Heimspiel der Saison. Die Eislinger erwischten einen schlechten Start und lagen nach gerade einmal fünf Minuten mit 1:5 zurück. Dies änderte sich auch nicht bis zur Halbzeit. In der zweiten Halbzeit hatten sich die Eislinger Spieler vorgenommen eine stabilere Abwehr zu stellen und so den Rückstand von 12 :16 aufzuholen. Doch danach sah es anfangs der zweiten Hälfte nicht aus. Der Wendepunkt im Spiel war Mitte der zweiten Halbzeit. Die Zeitstrafe für B. Sayin war der Auslöser. Dieser weckte seine Teamkameraden dadurch auf und ein ganz Starker A. Schäfer hielt den Kasten der Eislinger dicht und so konnten diese in der 45. Minute durch Manuel Kolb den Ausgleich erzielen (22:22). Danach packte die Eislinger nochmal der Ehrgeiz und sie gewannen schlussendlich mit einem verdienten 32:27 gegen die SG aus Lauterstein.
Das letzte Spiel der Saison findet am Sonntag den 29. April 2018 in der Forstberghalle in Wangen gegen  den TV Rechberghausen statt.

Bericht Fabian Huter.


Es spielten für Eislingen:
A. Schäfer, L. Rupp (8/1), S. Catalan (1), N. Heinzmann (4), B. Schäffer, M. Kolb (8), N. Buchmüller (5), C. Zeller (3), W. Schramm (1), F. Huter (1), M. Werdon, N. Knöpfle (1), B. Sayin

Termine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen