logo

Header Slogan pure

Endergebnisse:

M-KLA-1     22.09.18  TV Schlat                  TSG Eislingen        22 : 35 
M-KLB-1     22.09.18  TG Geislingen            TSG Eislingen 2     43 : 32  
mJC-BK      22.09.18  SG Ku-Gi                  TSG Eislingen        17 : 39  
gJD-KL-1     22.09.18  TSB Schw.Gmünd 2  TSG Eislingen          7 : 23
mjE4+1       22.09.18  TSG Eislingen          (Spieltag in Kuchen)   



wJB-BK      23.09.18  TSG Eislingen       TV Altenstadt 2    18 : 14  
wJD-BK-2   23.09.18  TSG Eislingen       TSV Heiningen      10 : 14  
wJE4+1/1   23.09.18  TSG Eislingen       (Spieltag)               :             

Berichte

Cjm

2. Sieg im 2. Auswärtsspiel


Am Samstag den 22.09.18 musste die C-Jugend männlich in ihrem zweiten Punktspiel auswärts gegen die SG Ku-Gi ran. Die TSG reiste mit einem fast vollem Kader an. 

In den Anfangsminuten spielte sich die C-Jugend von Trainer M. Pink, S. Straub und Trainerin T. Wolf durch guten Handball reichlich Chancen gegen einen sehr agressive Gegner heraus. Bis der Gegner eine taktische Änderung unternahm, lief es für die TSG sehr gut, jedoch nach der Auszeit hatte die Mannschaft Schwierigkeiten und konnte sich nur noch mit Einzel Aktionen vorne halten. Somit ging es mit einem gutem Polster, das in den 1. 10 Minuten erspielt wurde, mit 8:15 für die TSG in die Halbzeit Pause. 

Nach der Pause hatte man das Gefühl, dass das Trainerteam ihre Mannschaft gut eingestellt hat. Die TSG spielte mit Überzeugung und Wille einen sehr guten Anfang in der 2. Hälfte. Doch in den letzten 15 Minuten kam die SG durch noch agressiveres, teilweise über dem erlaubten, Spiel etwas näher. Aber am Ende wurde das Spiel dank guter Torhüterleistung und Wille der Spieler mit 17:39 gewonnen. 

Als nächstes steht das erste Heimspiel diese Saison gegen die JSG Rosenstein an, wo die Siegesserie ausgebaut werden soll. 

Es spielten: 
N. Wolf, J. Calabro, N. Riegraf , L. Kölle, M. Schmidt, M. Homzwarth, M. Mende, J. Bischoff, S. Tefera, N. Schaile, F. Burkhardtsmaier, F. Mühleis, J. Kuhn


Herren 1

TSG Eislingen mit 4:0 Punkten erstmals Tabellenführer

Am vergangenen Samstag war die erste Herrenmannschaft der TSG Eislingen Gast in der Heininger Voralbhalle beim Bezirksklassenabsteiger TV Schlat.

Die TSG startete furios und ging unterstützt durch eine starke Abwehrleistung des Mittelblocks um Chris Zeller und Marcel Werdon schnell mit 0 zu 5 in Führung. Auch eine Auszeit des TV Schlat in der 8. Minute konnte den Lauf der Gäste aus Eislingen nicht stoppen. In der Abwehr rührte man weiter Beton an und vorne zeigte man mit schönen Spielzügen und sehenwert herausgespielten Toren dass man sich zurecht ambitionierte Ziele für die laufende Runde gesetzt hat. Nach dem Zwischenstand von 1-11 nach einer Viertelstunde war das Spiel quasi vorzeitig entschieden. Mit 6-16 wurden die Seiten gewechselt.

In der zweiten Spielhälfte entwickelte sich nach dem vom TV Schlat verschlafenen Spielbeginn nun ein abwechslungsreiches Spiel mit Toren auf beiden Seiten. Der Auswärtssieg war jedoch nie in Gefahr und alle Feldspieler genossen Ihre Einsatzzeiten ohne dass ein Leistungsabfall erkennbar war. Der Torunterschied betrug immer zwischen 8 und 11 Toren. Zum Spielende in den letzten zehn Minuten konnte man sich dann nochmal dank einer weiterhin couragierten tollen Teamleistung auf den Endstand von 22-35 absetzen.

Erwähnenswert war, dass sich alle Feldspieler bis auf den in der zweiten Hälfte verletzten Youngster Fabian Huter in die Torschützenliste eintragen konnten. Inzwischen kann man aber sagen, dass sich Huter glücklicherweise nicht schwerer verletzt hat. Für die TSG gilt es nun die gezeigte Leistung über die Spielpause von 3 Wochen zu konservieren bzw. noch zu steigern, damit die anstehenden schweren Spiele gegen die SG KuGi 2 und Lauterstein 3 erfolgreich bestritten werden können. Die Mannschaft würde sich über lautstarke Unterstützung im ersten Heimspiel in der heimischen Öschhalle am 14. Oktober sehr freuen.

Torschützen TSG: Lars Rupp 10/4, Simon Catalan Bermudez 3, Johannes Klöss 2, Nico Heinzmann 4, Manuel Kolb 3, Nico Buchmüller 1, Christian Zeller 6, Wolfgang Schramm 2, Markus Holzmayr 3, Marcel Werdon 1

Ejw

Spieltag am Sonntag, 23.09.2018

Zum ersten E-Jugend weiblich Spieltag in der Saison 2018/2019, lud die TSG Eislingen in die Öschhalle ein. Rund 80 Mädels des Jahrgangs 2008 und 2009 aus 8 Vereinen zeigten ihr Können beim Handballspiel 4+1. Eine besondere Herausforderung in der neuen Saison ist das neu eingeführte Ballspiel „FuNino“. Bei drei, durch den Bezirk, vorgegebenen Koordinationsübungen mussten die Mädels ihr koordinatives Geschick unter Beweis stellen.

Die Spielerinnen der TSG Eislingen, hatten am Spieltag den TV Altenstadt als Gegner. Sowohl beim FunNio, als auch beim Handballspiel konnten die Mädels sich einen Sieg erspielen. Weitere Punkte konnten durch das bessere abschneiden bei den Koordinationsübungen gewonnen werden. So blieben alle sechs zu erreichenden Punkte in Eislingen. Der nächste Spieltag findet am 6. Oktober in Heiningen statt, Gegner wird der TSV Süßen sein.
E Jugend w 230918
Es spielten:
Annalena Binder, Lisa Geiger, Ina Kaiser, Annemarie Kirn, Maxine Masson, Julie Strafela, Louisa Theiss, Dana Zerdjanin.

 

 

Termine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok