logo

Header Slogan pure

Am Vergangenen Samstag hatte die erste Herrenmannschaft mit dem Pokalspiel, gegen Treffelhausen 2, den Saisonauftakt in die neue Saison 2019/20.
Nach der Vorbereitung war ist dies die erste Möglichkeit um eine Basis für die kommende Saison zu schaffen. Die Eislinger Herren traten mit 10 Feldspielern und 2 Torhütern an und hatten so die Möglichkeit häufig zu wechseln. Weshalb es auch das Ziel war ein Tempospiel aufzubauen und durch Konter und eine schnelle zweite Welle einfache Tore zu erzielen.
Der Spielbeginn der Gäste aus Treffelhausen war schwer und die Eislinger wussten das zu nutzen. Durch eine gute Abwehrleistung und Paraden des Torhüters konnten die Eislinger schnelle Tore erzielen, bei welchen sich die Gäste in der Abwehr noch nicht formiert hatten. So stand es nach 13 Minuten bereits 6:1. In den folgenden Spielminuten war das Spiel deutlich ausgeglichener und beide Mannschaften waren im Spiel angekommen. Die Angriffszeit beider Mannschaften wurde länger und sie haben durch gute Spielhandlungen Tore erzielt. Gestärkt durch das Tor von unserem Torhüter Berkant Sayin, konnten die Eislinger ab der 20. Minuten die Abwehrleistung noch einmal verbessern. Daraufhin konnten einfache Kontertore erzielt werden und im Angriff haben die einstudierten Spielzüge des vorangegangen Trainingslagers sehr gut funktioniert. Somit konnte die Eislinger Mannschaft mit einer verdienten 14:5 Führung in die Halbzeitpause.
Die zweite Halbzeit begann etwas beschwerlich für die Abwehr der Eislinger, jedoch wurden die Fehler der Abwehr durch gute Torwartparaden wieder ausgebessert und so konnten weiterhin Gegenstoßtore erzielt werden. Auch die normalen Positionsangriffe hatten gut funktioniert, speziell das Zusammenspiel in Kleingruppen hatte zum Torerfolg geführt. Durch einige Zeitstrafen musste die Mannschaft neue Lösungen im Angriff finden und in der Abwehr deutlich mehr arbeiten, um die Räume eng zu halten. Das ist den Hausherren sehr gut gelungen, somit stand es vor den letzten 10 Spielminuten 23:11. Aufgrund von technischen Fehlern und schwindenden Kräften waren die restlichen 10 Minuten sehr ausgeglichen. Aufgrund einer guten Abwehr über große Teile des Spiels und gute Torhüterleistungen stand es am Ende zurecht 30:19 und die TSG konnte sich über den ersten Heimsieg der Saison freuen.
Bereits am kommenden Samstag 14.09.2019 steht das nächste Heimspiel gegen den TSV Bartenbach 2 an. Dabei gilt es an die gute Leistung anzuknüpfen und die technischen Fehler weiter zu reduzieren. Über Unterstützung vom Publikum würde sich die Mannschaft sehr freuen und hoffen so die ersten zwei Punkte in Eislingen behalten zu können.


Es spielten:
U. Muell, S. Catalan(3), W. Schramm(3), F. Huter(1), M. Kolb (5), N. Buchmüller(3), C. Zeller(5), R. Wiedmann, M. Pink(2), J. Gottwald(2), B. Sayin(1), N. Heinzmann(3),

Trainer: T. Heinzelmann und L. Rupp

 

Ergebnisse vom Wochenende:
M-Pok-B            TSG Eislingen    TV Treffelh. 2                    30 : 19
F-Pok-B              TSG Eislingen    FSG Gien-Brenz              15 : 41

 

Termine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok