logo

Header Slogan pure

Laufchallenge

Laufchallange der TSG Eislingen Handballabteilung

Um die Handballabteilung etwas in Bewegung zu halten, veranstaltete sie vom 10.01.-07.02.2021 eine mannschaftsübergreifende Laufchallange für ihre Mitglieder.
Bei der Laufchallange konnte jede/r Spieler/innen und Trainer/innen aktiv mitmachen, in dem sie/er, in ihrem/seinem Lauftempo, Kilometer für ihre/seine Mannschaft sammelte. Diese wurden dann pro Mannschaft aufaddiert und auf die Teilnehmerzahl der Mannschaft umgelegt, so dass hier eine durchschnittliche Kilometerzahl pro Mannschaft entstand. Diese durchschnittliche Kilometerzahl wurde noch mit einem Altersfaktor und einem Geschlechtsfaktor multipliziert, so dass am Ende eine Mannschaft als Punktsieger hervorgehen konnte.

Bei Wind und Wetter haben 88 Spieler/innen und Trainer/innen aus 11 Mannschaften ihre Runden auf Asphalt und/oder Waldwegen absolviert. Am Ende wurden insgesamt 4815 km erlaufen.
Bereits in der zweiten Woche setzte sich das Team der E-Jugend männlich an die Spitze und verteidigte diesen bis zum Schluss. Die 8 Jungs haben sogar ohne die Altersfaktoren die meisten Kilometer erlaufen und gehen somit als verdienter Sieger aus der Challange.
Auf Rang zwei war das Rennen recht eng. In der Schlusswoche hat das Team der D-Jugend männlich unsere Jüngsten der Minis/F-Jugend noch ganz knapp abgefangen.

Top 5 der Mannschaften:
1. EJM mit 229,05 Punkten
2. DJM mit 164,41 Punkten
3. Minis/F-Jugend mit 164,44 Punkten
4. EJW mit 138,99 Punkten
5. AJW mit 138,47 Punkten

Bei der Einzelwertung der am meisten gelaufenen Kilometer setzte sich die A-Jugendliche Maren John durch. Sie setzte sich mit 222 km an die Spitze des Feldes. Gefolgt von Max Niedermeyer und Nils Nüssle.

Top 5 Einzelläufer:
1. Maren John (AJW) mit 222 km
2. Max Niedermeyer (EJM) mit 208 km
3. Nils Nüssle (DJM) mit 177 km
4. Paul Niedermeyer (DJM) mit 172,5 km
5. Mattis Nüssle (Minis/F-Jugend) mit 168,5 km

Zusätzlich konnte sich jede/r Spieler/in einen oder mehrere Sponsoren suchen, der die Abteilung pro gelaufenen Kilometer mit einem kleinen Betrag unterstützt. Aus dem erlaufenen Geld darf sich die Gewinnermannschaft einen Wunsch für die Abteilung äußern und/oder das Geld für einen guten Zweck spenden.
Der aktuelle Spendenbetrag steht bisher bei 980 Euro. Tendenz noch steigend.
Herzlichen Dank an die vielen Sponsoren für ihre Unterstützung.

Bericht: Sybille Rapp

Termine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.