logo

Header Slogan pure

18.Spieltag

 Regionalliga Alb Donau Männer

 TSG Eislingen - KV Gammelshausen II  1 : 7

 

 2.Bezirksliga Alb Donau Männer

 SV Bolheim - TSG Eislingen II  6 : 2

 

 Bezirksklasse gemischt Alb Donau

 KV Gerstetten g - TSG Eislingen g  5 : 1

 

Gemischte ist Vizemeister - Keine Siege am letzten Spieltag
  Regionalliga Alb Donau Männer
  TSG Eislingen - KV Gammelshausen II 1 : 7
Unsere Erste verlor, auch wenn die Punkte eine andere Sprache sprechen, ihr Spiel denkbar knapp gegen KV Gammelshausen 2. Mit 1:7 Punkten und einem engen Kegelergebnis, 3216 zu 3229, ging der Sieg an die Gäste.
Oswald Pettla, 552, und Siegfried Marquart, 559, zeigten zu Beginn ihre gewohnte Stärke und sicherten der TSG einen guten Vorsprung, wenn auch nur Oswald den Punkt und damit auch den einzigen für Eislingen gegen H. Landgraf (481) erzielen konnte. Sigfried verlor gegen J. Kreiner (573 / 1).
Im Mittelpaar zeigte Timo Steidl ungewohnte Schwächen im Abräumen und musste mit 500 Kegel zufrieden sein, diese reichten nicht um gegen D. Landgraf (533 / 1) zu punkten. Fred-Jürgen Hock musste mit sehr guten 563 Kegel sehr knapp seinen Punkt ebenfalls abgeben, er spielte gegen O. Post (568 / 1).
Am Schluss erreichte Jürgen Binder gute 539 Kegel, musste aber den Punkt an J. Riexinger (557 / 1) abgeben. Josip Matosic erkämpfte sich noch 503 Kegel, verlor damit den Punkt gegen D. Slametschka (517 /1).
Somit beschließt unsere erste Mannschaft die Saison auf dem 7. Platz und konnte die Klasse dank einer guten Rückrunde halten.
Herzlichen Glückwunsch!

  2.Bezirksliga Alb Donau Männer
  SV Bolheim - TSG Eislingen II 6 : 2
Die zweite Mannschaft verlor ihr Spiel in Bolheim mit 6:2 und 3065 zu 2900 Kegel.
Slavko Eremija konnte mit sehr guten 551 Kegel seinen Punkt gegen J. Krier (530) gewinnen, Janko Mihelj musste sich mit 457 Kegel gegen G. Pleyl (473 / 1) geschlagen geben.
Otto Rehbach erzielte 501 Kegel, konnte damit nicht gegen E. Werner (523 / 1) punkten. Den zweiten Punkt für Eislingen gewann Pero Ostojic mit guten 513 Kegel, er spielte gegen W. Neumuth (479).
Im Schlusspaar kam Walter Wörner auf 432 Kegel, er verlor klar gegen S. Röger (529 / 1). Robin Rehm war die fehlende Spielpraxis anzumerken, er erzielte 446 Kegel, der Punkt ging an sein Gegner R. Koch (531 / 1).
Somit belegt die Zweite den 6. und damit vorletzten Platz. Sie bleiben der Klasse erhalten.

  Bezirksklasse gemischt Alb Donau
  KV Gerstetten g - TSG Eislingen g 5 : 1

20190317 152833 2

Unsere Gemischte konnte sich im Entscheidungsspiel nicht durchsetzen. Der KV Gerstetten erwies sich als zu überlegen und gewann gegen uns mit 5:1 Punkten und 1982 zu 1815 Kegel.
Wir gratulieren hierzu recht herzlich!
Christian Nadebor erkämpfte sich am Start den Ehrenpunkt und kann mit 489 Kegel mit sich zufrieden sein. Jochen Schur konnte nicht an seinen Leistungsaufschwung anknüpfen und erspielte 436 Kegel.
Kerstin Schelle blieb ebenfalls mit 451 Kegel hinter den Erwartungen zurück. Helga Buck und Marion Wenzeck teilten sich den Durchgang und erspielten 439 Kegel.
Dennoch haben unsere Männer und Frauen eine tollte Saison gespielt und können letzten Endes mit sich zufrieden sein.
Ein großes Dankeschön geht hiermit auch an alle übrigen Spieler, die unsere erfolgreiche Saison mit dieser Mannschaft ermöglichten, Tobias Mayer, Walter Wörner und Mirko Wenzeck!

Wir möchten uns hiermit bei allen bedanken, die uns in der letzten Saison unterstützt und mit uns mitgefiebert haben!
Wir werden Euch auch in der Sommerpause auf dem Laufenden halten! :-)

C.N.

Termine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok