logo

Header Slogan pure

Zehn Leistungsschwimmer der TSG Eislingen hatten sich für den Bezirkscup des Schwimmverbandes Ostwürttemberg qualifiziert, der in Crailsheim ausgetragen wurde. 

Die Bilanz mit 8 Bezirksmeister- und 9 Vize-Bezirksmeistertiteln, sowie 9 dritte Plätze kann sich sehen lassen.

Wieder einmal herausragend schnitt Jonas Hanf (2006) ab. Er sicherte sich drei Bezirksmeister- und zwei Vize-Bezirksmeistertitel in seinem Jahrgang. Bezirksmeister wurde er über die Strecken 50m Freistil in 00:29,67 / 200m Freistil in 02:24,31 und über 200m Lagen in 02:45,26. Vize-Bezirksmeister über 100m Rücken in 01.14,63 und 100m Schmetterling in 01.21,30.

Einen äußerst erfolgreichen Wettkampf bestritt auch Linda Leukert (2005). Sie wurde über 200m Lagen Bezirksmeisterin in 02.49,73. Als Zweite in ihrem Jahrgang schlug sie über 100m Rücken in 01:20,52 an. Jeweils Dritte wurde sie über 50m Freistil in 00:33,18 / 50m Brust in 00:39,39 und 200m Brust in 03.03,19.

Sehr gut präsentierte sich Fabian Ersen (2009). Bei 6 Starts schaffte er es 6 Medaillen zu holen. Vize-Bezirksmeister wurde er über 50m Freistil in 00:37,22 / 100m Freistil in 01.24,93 / 200m Freistil in 03.10,23 und 100m Rücken in 01.33,49. Mit Bronze wurde er für seine Leistungen über 50m Rücken in 00:45,33 und 50m Schmetterling in 00:48,33 ausgezeichnet.

Daniel Cataldo (2006) gelang es Vize-Bezirksmeister über seine Paradedisziplinen 50m Brust in 00:41,10 und 200m Brust in 03:20,81 zu werden. Über 50m Freistil in 00:32,07 stand er nochmals auf dem Podest, um sich die Bronzemedaille abzuholen.

Maxim Leikam (2010) wurde im Alleingang Bezirksmeister über 50m Freistil in 00:40,78 / 200m Freistil in 03:53,99 und 100m Rücken in 01:53,98.

Über 100m Schmetterling schwamm Elisa Nicolosi (2007) ebenfalls konkurrenzlos und wurde Bezirksmeisterin in 01:31,05. Auf der Strecke über 50m Freistil schlug sie als Dritte in 00:34,08 an und erhielt Bronze.

Lara Paterno (2002) ging ins Rennen über 100m Schmetterling und sicherte sich in der Juniorinnenwertung den 3. Platz in 01:24,58.  Vierte wurde sie über 200m Freistil in 02:37,33.

Noemi Catanzaro konnte sich für Ihre Leistung über 200m Rücken in 03:36,27 die Bronzemedaille umhängen.

Ilaria Cataldo (2009) verfehlte im starken Teilnehmerfeld über 100m Brust in 01:44,74 und 100m Lagen in 01:38,15 nur ganz knapp das Podest.

Leonard Leukert fehlte krankheitsbedingt.

NWZ TSG_1-2

Termine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.