logo

Header Slogan pure

Helen Willing überrascht und fährt zum Bundesfinale

Im Verbandsfinale der mini-Meisterschaften spielten die besten Schüler und Schülerinnen in den Jahrgängen U8, U10 und U12 gegeneinander, die sich im jeweiligen Bezirksentscheid qualifiziert haben. Für den Bezirk Staufen starteten insgesamt elf Spieler, davon sieben vom TSG Eislingen.

VerbandsfinaleStaufen
Bei den Jungs vertraten Amir Estanikzei, Ilbay Koray, Jan Strnad (alle U10), Jason Kirsch und Marius Haug (beide U12) Eislingen. Leider war für alle fünf das Tunier schon nach der Vorrunde beendet.

Bei den Mädchen spielten Jasmin Kaißer (U8) und Helen Willing (U10) mit. Jasmin Kaißer konnte eines ihrer drei Spiele in der Vorrunde gewinnen. Dies reichte aber nicht für die KO-Runde. Für eine große Überraschung sorgte dagegen Helen Willing bei der U10-Konkurrenz. In der Vorrunde wurde sie in einer 6er-Gruppe mit 5:0-Siegen und 10:0-Sätzen souverän Erste. Auch in den weiteren Runden war sie nicht zu stoppen. Sie verlor im gesamten Tunier keinen Satz und gewann somit hoch verdient. Für sie geht es nun weiter zum Bundesfinale der mini-Meisterschaften nach Trier.

HelenWilligA

Termine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen