logo

Header Slogan pure

Bezirksliga Herren
TSG Eislingen II – FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach 6:9
(CG) TSG2 verpatzt das Auftaktspiel gegen Gosbach 2. Zunächst konnte sich nur Doppel 2 um Kelecic und Lentini durchsetzen. Im ersten Einzeldurchgang lief es dann fast ideal. Es siegten Schneider, Kelecic, Neuzugang Wiegand, Lentini als auch A.Grimm. Somit gingen sie zwischenzeitig mit 6:3 in Führung. Dann war das Glück allerdings aufgebraucht. Keine weiteren Punkte konnten die Eislinger holen, wobei Wiegand und Lentini ihre zweiten Spiele jeweils im fünften Satz verloren.
Aufstellung: Schneider/Wiegand, Kelecic/Lentini (1), Sinanovic/A.Grimm, Ralf Schneider (1), Manuel Kelecic (1), Niklas Wiegand (1), Denis Sinanovic, Maurizio Lentini (1), Alfred Grimm (1)

Kreisliga A Herren
TSG Eislingen III – TV Rechberghausen II 6:9
(BW) Zum Saisonauftakt musste die TSG gleich mit Dreifachersatz antreten und konnte so ihren überzeugenden 9:1 Erfolg aus der Vorsaison nicht wiederholen. Überragend das vordere Paarkreuz wo Biesen und Zeller jeweils beide Einzel gewinnen konnten und auch im Doppel zuschlugen. Zeller behielt beim 13:11 im 5.Satz gegen die Nr.1 die Nerven. Benisch war einmal erfolgreich und glich damit zum 6:6 aus. Die nächsten Einzel gingen allesamt verloren, wobei C.Grimm bei seiner 10:12 Niederlage im 5.Satz noch am nächsten dran war die Hoffnung auf ein Unentschieden mit dem Schlussdoppel aufrecht zu erhalten. Dazu kam es leider nicht mehr.
Aufstellung: Biesen/Zeller (1), Benisch/Roth, Jauß/C.Grimm, Biesen (2), Zeller (2), Benisch (1), Roth, Jauß, C.Grimm.

Kreisliga C Herren
TSG Eislingen IV – TTC Uhingen II 9:4
(CG) Der vierten Mannschaft gelang am Sonntag ein guter Auftakt. Mit den Neuzugängen Christoph Gantz (früher Uhingen) und Sasa Pandurevic startete das Team in die Saison. Roth/Lang und Grimm/Pandurevic sorgten für eine 2:1 Führung nach den Doppeln. Im vorderen Paarkreuz punkteten Roth und Lang jeweils doppelt. In der Mitte ging es knapper zu. Nachdem Jauß gegen Wörner 3:0 gewann, verlor Grimm gegen Bulling mit 1:3. Gantz und Pandurevic schlugen sich wacker in ihren Debütspielen. Gantz gewann glatt mit 3:0. Pandurevic hatte im vierten Satz das Nachsehen. Somit stand zwischenzeitlich 8:3, ein Punkt fehlte noch. Jauß kam gut ins Spiel und führte 2:1, danach verlor er allerdings den roten Faden und musste nach fünf Sätzen seinen Gegner gratulieren. Bei Grimm sah es zunächst schlecht aus nach zweimal 4:11. Doch er kämpfte sich zurück ins Spiel und machte den Gesamtsieg perfekt.
Aufstellung: Roth/Lang (1), Jauß/Gantz, C.Grimm/Pandurevic (1), Hermann Roth (2), Viktor Lang (2), Tamino Jauß (1), Christian Grimm (1), Christoph Gantz (1), Sasa Pandurevic

CG Einzel

Landesliga Mädchen
TGV Rosswälden – TSG Eislingen 6:2
In Rosswälden mussten die Mädchen auf D.Lentini verzichten. Dafür kam H.Willing zu ihrem ersten Verbandsspiel. Allerdings punktete nur J.Schneider doppelt im Einzel. Dabei setzte sie sich auch gegen die Spitzenspielerin J.Priwitzer durch.
Aufstellung: Holzwarth/Willing, Schneider/Merz, Janika Schneider (2), Isabella Merz, Monja Holzwarth, Helen Willing

Landesklasse Jungen
TSG Eislingen – TTF Neuhausen/F. 6:2
Die 1. Jungen überzeugten beim Auftakt gegen Neuhausen/Fildern. Zwei Doppelsiege und die Einzelsiege von D.Sauer, M.Krstic und J.Schneider brachten die Mannschaft auf die Siegerstraße. A.Maihöfer konnte dann in seinem ersten Spiel für die TSG den Sieg perfekt machen.
Aufstellung: Sauer/Krstic (1), Maihöfer/Schneider (1), Danny Sauer (1), Alexander Maihöfer (1), Milos Krstic (1), Julian Schneider (1)

Bezirksliga Jungen
TGV Rosswälden II – TSG Eislingen II 6:2
Die 2. Jungen mussten in Rosswälden eine deutliche Niederlage einstecken. Nur das Doppel N.Leyrer/M.Freche und P.Leyrer im Einzel punkteten.
Aufstellung: K.Khan/P.Leyrer, N.Leyrer/Freche (1), Khalid Khan, Noel Leyer, Pascal Leyrer (1), Max Freche

Termine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok