logo

Header Slogan pure

Verbandsklasse Herren
TSG Eislingen – TTV Zell 9:4
(CG) Im Staufenderby gegen Zell trumpften die Eislinger groß auf. Mit einer 2:1-Führung nach den Doppeln begannen die Einzel. Hier ließ Regelmann der Zeller Nr.2 zunächst keine Chance und siegte mit 3:0. Bachhofer hingegen verlor knapp im fünften Satz gegen Palm. Auch Ehni musste seinem Gegner gratulieren und es stand 3:3-Unentschieden. Doch dann drehten die Eislinger auf. Leyrer, Geiger und Bihler hatten ihre Gegner gut im Griff und gewannen jeweils 3:0. Im zweiten Durchgang scheiterte auch Regelmann im fünften Satz gegen die starke Nr.1 der Gäste. Bachhofer, Ehni und Leyrer machten dann den Sieg perfekt.
Aufstellung: Ehni/Leyrer, Regelmann/Geiger (1), Bachhofer/Bihler (1), Jochen Regelmann (1), Andreas Bachhofer (1), Bernhard Ehni (1), Jens Leyer (2), Tobias Geiger (1), Florian Bihler (1)

Landesklasse Damen
TSG Eislingen – TSV Wäschenbeuren 8:4
(CF) Im zweiten Heimspiel traf man auf die bereits bekannten Damen aus Wäschenbeuren. Dass es auch diesmal wieder eine spannende Begegnung werden sollte, war bereits nach den ersten Spielen klar. Die Punkte aus den Doppeln wurden geteilt und so auch bei den ersten Einzeln von Simon und Blessing, die über fünf Sätze gingen. Zwei weitere Spiele von Fuchs und Brenner führten zum 3:3. Danach wendete sich das Blatt, denn die Eislinger Damen kämpften nochmals um jeden Punkt. Mit viel Einsatz und schönen Ballwechseln konnte Blessing ihre Gegnerin bezwingen und auch Brenner siegte nach fünf spannenden Sätzen. Christine Fuchs gab erst noch einen Punkt ab, gewann aber anschließend gegen die gegnerische Nr. 1. Den Schlusspunkt erspielte auch diesmal Jennifer Simon, die wieder alle ihre Spiele gewinnen konnte.
Aufstellung: Simon/Blessing (1), Fuchs/Brenner, Jennifer Simon (3), Monika Blessing (1), Christine Fuchs (2), Brigitte Brenner (1)

ChristineEinzel

Bezirksliga Herren
TSG Eislingen II – TGV Rosswälden 2:9
Auch gegen das favorisierte Rosswälden gab es für die 2.HM nichts zu holen. Nach einem Doppelsieg konnte nur Schneider gegen die Nr. 2 der Gäste punkten. Somit wartet das Team immer noch auf den ersten Sieg.
Aufstellung: Wiegand/Riegmann, Schneider/Sinanovic, Kelecic/Lentini (1), Ralf Schneider (1), Manuel Kelecic, Niklas Wiegand, Denis Sinanovic, Maurizio Lentini, Arne Riegmann

Kreisliga A Herren
TV Deggingen – TSG Eislingen III 4:9
(BW) Im dritten Anlauf gelang der TSG endlich der erste Saisonsieg, wonach es nach einem klassischen Fehlstart mit 1:3 Rückstand zunächst nicht aussah. Doch A.Grimm, der den gegnerischen Materialspieler förmlich zerlegte, läutete die Wende ein. Biesen und Neuzugang Riegmann brachten die TSG erstmals in Führung ehe Schwarz knapp im Entscheidungssatz unterlag. In der Folge hatten lediglich noch A.Grimm und Riegmann zu kämpfen, die sich beide im 4.Satz mit jeweils 12:10 in Entscheidungssatz retteten und diesen dann knapp mit 11:8 bzw. 11:9 für sich entschieden. Allgöwer und U.Grimm gaben keinen Satz ab, Biesen setzte mit einem 3:1 den etwas überraschend klaren Schlusspunkt.
Aufstellung: U.Grimm/Biesen (1), A.Grimm/Riegmann, Allgöwer/Schwarz, Alfred Grimm (2), Ulrich Grimm (1), Arne Riegmann (2), Rudi Biesen (2), Thomas Allgöwer (1), Rico Schwarz

Kreisliga C Herren
SSV Salach II – TSG Eislingen IV 9:2
(CG) In Salach kassierte die 4.HM eine deutliche Niederlage. Neben dem Doppel Roth/Lang konnte nur Jugendspieler Maihöfer gegen seinen früheren Trainer Bantleon gewinnen. Nach einem 0:2-Rückstand drehte er das Spiel noch im fünften Satz.
Aufstellung: Roth/Lang (1), Uebele/Jauß, Maihöfer/Grimm, Hermann Roth, Wilfried Uebele, Viktor Lang, Alexander Maihöfer (1), Tamino Jauß, Christian Grimm

Kreisliga D Herren
TSGV Hattenhofen IV – TSG Eislingen V 9:2
(KG) Die 5. Mannschaft musste gegen Hattenhofen eine deutliche Niederlage hinnehmen. Nach den verlorenen Doppeln und den Niederlagen von Karakak, Khan und Ullrich konnte Kelecic nach seinem Fünfsatzsieg den ersten Punkt für Eislingen sichern. Brocke verlor ihr Einzel und Grimm konnte mit ihrem Sieg auf 7:2 verkürzen. Im zweiten Durchgang verlor Karakak denkbar knapp im fünften Satz und auch Khan musste seinem Gegner gratulieren und die Begegnung endete 9:2.
Aufstellung: Grimm/Brocke, Karakak/Khan, Kelecic/Ullrich, Athier Karakak, Asif Khan, Josip Kelecic (1), Chiara Ullrich, Karin Grimm, (1), Sandra Brocke

Jungen Kreisliga A
TSV Heiningen II - TSG Eislingen IV 0:6
(CU) Einen phänomenalen Sieg lieferte am Samstag die vierte Mannschaft der TSG. Bereits bei den Doppeln boten die Jungs jeweils sehr spannende Sätze. Besonders hervorzuheben ist hier das Doppel Süß/Salnikov, welches alle drei Sätze in der Verlängerung für sich entscheiden konnte. In den Einzeln ging es dann hingegen sehr entspannt weiter, da drei der vier Spiele mit einem deutlichen 3:0 gewonnen werden konnten. Einzig Benedikt Süß musste bis zum fünften Satz warten, in dem er schließlich ebenfalls mit 14:16 noch gewinnen konnte. Somit war der Sieg perfekt.
Aufstellung: Süß/Salnikov (1), Neckernuß/Kirsch (1), Benedikt Süß (1), David Neckernuß (1), Egor Salnikov (1), Jason Kirsch (1)

Jungen Kreisliga B
TG Donzdorf III - TSG Eislingen V 6:3
(CU) Erneut hieß es bei der fünften Mannschaft sich den Gegnern aus Donzdorf zu stellen. Nach den Doppeln konnten die Punkte zunächst geteilt werden. Das Doppel Willing/Neckernuß konnte hier direkt ihren Teamgeist zeigen, indem sie im bereits verloren geglaubten ersten Satz noch ganze sechs Punkte aufholen, und damit gewinnen konnten. Leider lief es in den Einzeln nicht mehr so glücklich. Einzig Helen Willing gewann ihre beiden Spiele und konnte damit immerhin zwei weitere Punkte holen.
Aufstellung: Haug/Janositz, Neckernuß/Willing (1), Natascha Neckernuß, Helen Willing (2), Marius Haug, Aaron Janositz

Termine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok