logo

Header Slogan pure

Verbandsklasse Herren
TSG Eislingen – TTC Bietigheim-Bissingen III 9:3
(DF) Am vergangenen Sonntag empfing die erste Herrenmannschaft der TSG einen Abstiegskandidaten der Verbandsklasse Nord. Die dritte Mannschaft aus Bietigheim-Bissingen war aber schon in der Vorsaison ein unangenehmer Gegener. Auch dieses Mal war es kein Selbstläufer für die Filstäler. Nachdem man in allen drei Doppeln alles im Griff hatte, boten Rath gegen Regelmann, Dörr gegen Bachhofer und Hetterich gegen Ehni heftige Gegenwehr und erzielten dabei die einzigen drei Punkte. Fauser konnte beide Einzel für sich verbuchen. Leyrer und Geiger blieb ein zweites Einzel verwehrt, da Bachhofer gegen Hetterich das 9:3 perfekt machte. Ein Pflichtsieg, der aber für die letzten beiden Spiele der Vorrunde in Gerlingen und Bietigheim-Bissingen II einiges versprechen lässt. Gewinnt man beide Spiele, ist man sogar wieder voll im Aufsteigsrennen dabei.
Aufstellung: Regelmann/Leyrer (1), Fauser/Ehni (1), Bachhofer/Geiger (1), Jochen Regelmann (1), Daniel Fauser (2), Andreas Bachhofer (1), Bernhard Ehni, Jens Leyrer (1), Tobias Geiger (1)

Landesklasse Damen
TTV Dettingen - TSG Eislingen 8:2
(CU) Leider hat es der ersten Damenmannschaft auch dieses Wochenende nicht zu einem Sieg gereicht. Bereits bei den Doppeln wurden die Stärken der Dettinger Damen erkennbar und so unterlagen sowohl Kreidler/Simon, als auch Brenner/Ullrich in drei Sätzen. Den ersten Punkt konnte anschließend nun Sabine Kreidler mit ihrem knappen Sieg im Entscheidungssatz sichern. Leider reichte es im weiteren Verlauf des Spiels nur noch Jennifer Simon ebenfalls gegen die Nummer zwei der Dettinger Mannschaft zu gewinnen, weshalb man den Gegnern am Ende gratulieren musste.
Aufstellung: Kreidler/Simon, Brenner/Ullrich, Sabine Kreidler (1), Jennifer Simon (1), Brigitte Brenner, Chiara Ullrich

Bezirksliga Herren
TSG Eislingen II – TV Rechberghausen 9:1
Die 2.HM kann durch einen deutlichen Sieg gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf wieder aufatmen. Erstmals in der Saison spielte Bihler für die 2.Mannschaft und er legte mit seinen zwei Einzelsiegen und dem Doppelsieg mit Wiegand die Grundlage für den Erfolg. Wiegand, Lentini, Grimm und Riegmann konnten ebenfalls ihr Einzel gewinnen.
Aufstellung: Bihler/Wiegand (1), Kelecic/Lentini (1), Grimm/Riegmann (1), Florian Bihler (2), Manuel Kelecic, Niklas Wiegand (1), Maurizio Lentini (1), Alfred Grimm (1), Arne Riegmann (1)
Riegmann

Kreisliga C Herren
TSG Eislingen IV – TTV Zell VI 9:6
(CG) Im Abstiegsduell ging es wie erwartet knapp zur Sache. Die 4.HM erwischte den besseren Start nach den Doppeln und ging mit 2:1 in Führung. Im ersten Durchgang gewann zunächst zwar Benisch mit 3:1, doch nach den Niederlagen von Schwarz, Uebele und Lang gingen die Gäste zum ersten Mal in Führung. Doch auf das hintere Paarkreuz war Verlass. Jauß siegte mit 3:0 und Grimm setzte sich erst im fünften Satz durch. Auch Benisch behielt seine weiße Weste und gewann sein zweites Match knapp mit 3:2. Dann konnte Zell zum 6:6 ausgleichen. Aber Lang und das hintere Paarkreuz um Jauß und Grimm machten den Sack zu und den zweiten Sieg perfekt.
Aufstellung: Benisch/Schwarz (1), Uebele/Jauß, Lang/Grimm (1), Alexander Benisch (2), Rico Schwarz, Wilfried Uebele, Viktor Lang (1), Tamino Jauß (2), Christian Grimm (2)

Kreisliga D Herren
TSGV Hattenhofen V – TSG Eislingen V 9:5
Die 5.HM verpasste auch gegen den Tabellenletzten ihren ersten Sieg und steht somit am Tabellenende. Nur durch einen Sieg am Sonntag gegen Rechberghausen 4 kann das Team noch die „Rote Laterne“ vor der Winterpause abgeben.
Aufstellung: Gantz/Karakak (1), Khan/Kelecic, Grimm/Brocke, Christoph Gantz (1), Athier Karakak (1), Asif Khan (1), Josip Kelecic (1), Karin Grimm, Sandra Brocke

Landesliga Mädchen
TSG Eislingen - TTG Süßen 6:2
(CU) Einen klaren Sieg konnten die Eislinger Mädchen feiern. Bei den Doppeln wurde zunächst ein Punkt abgegeben, jedoch wurden in der ersten Runde anschließend alle Einzel deutlich gewonnen. Nachdem Lentini auch ihr zweites Spiel gewann, konnte damit der Schlusspunkt gesetzt werden
Aufstellung: Schneider/Lentini, Merz/Willing (1), Janika Schneider (1), Desideria Lentini (2), Isabella Merz (1), Helen Willing (1)

Bezirksliga Jungen
TSG Eislingen II - TPSG-FA Göppingen 2:6
(CU) Obwohl das Ergebnis zunächst recht eindeutig erscheint, lieferte die zweite Jugendmannschaft ein sehr spannendes Spiel gegen den Tabellenführer Göppingen. Nachdem beide Doppel verloren wurden, kam es in der ersten Runde der Einzel zu insgesamt vier Entscheidungssätzen. Jedoch konnte leider nur Pascal Leyrer seinen fünften Satz gewinnen und den ersten Punkt für die TSG holen. Julian Schneider setzte mit seinem Sieg gegen die Göppinger Nummer eins noch einen weiteren Punkt obendrauf. Nachdem es anschließend leider zu keinem weiteren Sieg mehr reichte, musste man am Ende dem Gegner gratulieren.
Aufstellung: Schneider/N.Leyrer, P.Leyrer/Merz, Julian Schneider (1), Noel Leyrer, Pascal Leyrer (1), Isabella Merz

Bezirksklasse Jungen
TPSG-FA Göppingen II - TSG Eislingen III 6:0
(CU) Zu stark für die dritte Mannschaft waren dieses Wochenende die Jungs aus Göppingen, weshalb man leider mit keinem Punkt nach Hause fahren konnte.
Aufstellung: Ivesic/Freche, Süß/Gölz, Dario Ivesic, Max Freche, Benedikt Süß, Raphael Gölz

Kreisliga A Jungen
TTG Süßen - TSG Eislingen IV 1:6
(CU) Erneut lieferte die vierte Mannschaft eine tolle Leistung in Süßen. Während das Doppel Salnikov/Janositz in drei klaren Sätzen gewinnen konnten, überzeugten Kirsch/Haug im Entscheidungssatz und gewannen knapp mit 11:9. Ab diesem Zeitpunkt flossen nacheinander die Punkte auf das Eislinger Konto und nur ein Spiel wurde verloren, weshalb man auch diese Woche den ersten Tabellenplatz weiter verteidigt.
Aufstellung: Kirsch/Haug (1), Salnikov/Janositz (1), Egor Salnikov (2), Jason Kirsch (1), Marius Haug (1), Aaron Janositz

Kreisliga B Jungen
TSG Eislingen V - TV Deggingen 0:6
(CU) Diese Woche musste man auf einige Stammspieler verzichten, weshalb die die fünfte Mannschaft diese Woche improvisieren musste. Glücklicherweise fand sich Ersatz aus der sechsten Mannschaft. Jedoch waren Punkte nur schwer zu erreichen, da die Degginger noch über mehr Spielerfahrung verfügt haben.
Aufstellung: Bugrowski/Mehr, Georgiev/Budak, Milena Bugrowski, Florian Mehr, Nikola Georgiev, Yusuf Budak

Termine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok