logo

Header Slogan pure

Verbandsklasse Herren
TSG Eislingen – TTC Bietigheim-Bissingen II 6:9
Die 1.HM verpasste gegen den Tabellenführer eine Überraschung äußerst knapp. Zunächst kamen sie super ins Spiel. Nach einer 2:1-Führung nach den Doppeln legten Bachhofer, Fauser und Regelmann mit drei Siegen nach. Doch dann steigerten sich die Bietigheimer und drehten das Spiel mit sechs Einzelsiegen in Folge. Nur Ehni konnte noch einen weiteren Punkt beisteuern.
Aufstellung: Bachhofer/Regelmann (1), Fauser/Ehni (1), Schneider/Wiegand, Andreas Bachhofer (1), Daniel Fauser (1), Jochen Regelmann (1), Bernhard Ehni (1), Ralf Schneider, Niklas Wiegand

Bezirksliga Herren
TSG Eislingen II – TG Donzdorf V 9:2
(AG) Mit einem deutlichen 9:2 Erfolg gegen den Tabellennachbarn Donzdorf 5 sichert sich die Zweite endgültig den Klassenerhalt. Bereits in den Eingangsdoppeln agierten die Eislinger mit viel Selbstvertrauen und gingen mit 2:1 in Führung. Dies setzte sich in den Einzeln entsprechend fort, so dass die Eislinger in der Folge mit Tobias Geiger, Ralf Schneider, Manuel Kelecic, Niklas Wiegand und Alfred Grimm auf ein vorentscheidendes 7:1 erhöhen konnten. Lediglich Uli Grimm musste sich anschließend knapp seinem Gegenüber geschlagen geben. Tobias Geiger und Ralf Schneider sorgten jeweils mit ihrem zweiten Einzelerfolg für die noch notwendigen Punkte zum Gesamtsieg.
Aufstellung: Geiger/Schneider (1), Kelecic/U.Grimm, Wiegand/A.Grimm (1), Tobias Geiger (2), Ralf Schneider (2), Manuel Kelecic (1), Niklas Wiegand (1), Alfred Grimm (1), Ulrich Grimm

Kreisliga A Herren
TG Donzdorf VI - TSG Eislingen III 9:3
(RB) Beim ungeschlagenen Tabellenführer, musste man eine zu deutliche Niederlage hinnehmen. In den drei Eingangsdoppeln konnte nur U.Grimm/Biesen gegen das Spitzendoppel mit 11:7 im Entscheidungssatz punkten. Im vorderen Paarkreuz gingen beide Spiele verloren, wobei Riegmann sehr knapp mit 16:14 im fünften Satz seinem Gegner gratulieren musste. Am mittleren Paarkreuz teilte man sich die Punkte. Nur Rudi Biesen konnte mit 3:1 gewinnen zum Zwischenstand von 4:2. Die nächsten vier Einzel wurden von U.Grimm, Jauß, Benisch und A.Grimm teilweise sehr knapp verloren. Eine Resultatsverbesserung gelang noch Riegmann durch einen eindrucksvollen 3:0 Erfolg. U.Grimm zeigte in seinem zweiten Einzel eine bessere Leistung, konnte aber die Niederlage nicht verhindern und so war der Endstand erreicht. Man konnte trotzdem den zweiten Tabellenplatz behalten - der auch noch zum Aufstieg berechtigt – da gleichzeitig der Dritte Rechberghausen eine Heimniederlage einstecken musste.
Aufstellung: A.Grimm/Riegmann, U.Grimm/Biesen (1), Benisch/Jauß, Alfred Grimm, Arne Riegmann (1), Ulrich Grimm, Rudi Biesen (1), Alexander Benisch, Tamino Jauß

Kreisliga C Herren
TSG Eislingen IV – TV Unterböhringen 4:9
(CG) Die 4.HM konnten den Schwung des Klassenerhalts nicht ganz mitnehmen. Die favorisierten Unterböhringen konnten sich wie in der Vorrunde am Ende klar durchsetzen. Dennoch hielte die Eislinger zu Beginn gut mit. So konnte das vordere Paarkreuz um Weise und Roth einen 3:2-Vorsprung herausspielen. Allerdings kam aus dem mittleren und hinteren Paarkreuz nur ein weiterer Punkt durch Jauß. Eine Niederlage konnte somit nicht mehr abgewehrt werden.
Aufstellung: Weise/Roth (1), Maihöfer/Jauß, Lang/Grimm, Bernd Weise (1), Hermann Roth (1), Alexander Maihöfer, Viktor Lang, Tamino Jauß (1), Christian Grimm

Kreisliga D Herren
TSG Eislingen V – TV Bezgenriet II 4:9
(AK) Am Sonntag gastierte der Tabellendritten TV Bezgenriet II im Wasenhof. Das Spiel startete vielversprechend mit einem gewonnenen Doppel (Karakak/Pandurevic) und zwei erst im Entscheidungssatz unglücklich verlorenen Doppel. Anschließend konnte Gantz durch seinen eindeutigen Sieg im Einzel (3:0) wieder auf 2:2-Spiele ausgleichen. Dies weckte Hoffnung auf einen Sieg oder wenigstens ein Unentschieden. Die nächsten vier Einzel blieb es genauso spannend. Khan und Kelecic gewannen ihre Einzel, während Karakak und Pandurevic leider dem Gegner zum Sieg gratulieren mussten. Bei diesem Punktestand für Eislingen blieb es dann und die nächsten fünf Einzel gingen an die Gäste aus Bezgenriet, die mit 9:4 gewannen.
Aufstellung: Pandurevic/Karakak (1), Gantz/Khan, Kelecic/Marcis, Christoph Gantz (1), Sasa Pandurevic, Athier Karakak, Asif Khan (1), Josip Kelecic (1), Marcello Marcis

Sasa

Landesklasse Damen
TSG Eislingen – TSV Weilheim/Teck 1:8
Gegen den Tabellenvierten mussten die Damen gleich auf ihre zwei Topspieler verzichten. Dafür gab Blessing ihr Comeback. Nach zwei Doppelniederlagen dominierten die Gäste auch in den Einzeln. Wobei Ullrich nach einem 0:2-Rückstand sich noch gut zurückkämpft, aber dann im fünften Satz das Spiel mit 2:3 verliert. Für den einzigen Punkt sorgte Blessing durch einen 3:1-Erfolg.
Aufstellung: Ullrich/Grimm, Blessing/Fuchs, Monika Blessing (1), Christine Fuchs, Chiara Ullrich, Karin Grimm

Landesliga Mädchen
TV Murrhardt - TSG Eislingen 5:5
Die Mädels machten sich am Samstag auf den längeren Weg zu den Gastgebern nach Murrhardt. Die Doppel verliefen ausgeglichen und so stand es zunächst 1:1. Auch nach den ersten vier Einzel wurden die Punkte jeweils geteilt. Schneider und Willing konnten ihre Spiele jeweils für sich entscheiden, während Merz und Holzwarth ihren Gegnern zunächst gratulieren mussten. Somit stand es 3:3. Nachdem nun die Gastgeber mit zwei Siegen auf 5:3 stellten war höchste Konzentration gefragt. Mit den entscheidenden Siegen von Willing und Holzwarth konnte man auf ein Unentschieden ausgleichen, weshalb am Ende große Erleichterung herrschte.
Aufstellung: Merz/Willing, Schneider/Holzwarth (1), Janika Schneider (1), Isabella Merz, Helen Willing (2), Monja Holzwarth (1)

Landesklasse Jungen
TSG Eislingen - TSV Wäschenbeuren 6:3
Dieses Wochenende durfte die erste Jugendmannschaft die Gäste aus Wäschenbeuren im Wasenhof begrüßen. Da diese jedoch nur zu dritt antreten konnten, gingen bereits ein Doppel, sowie das erste Einzel von Schneider direkt kampflos auf das Konto der TSG. Auf diesem Vorsprung durfte natürlich nicht ausgeruht werden, weshalb die Jungs konzentriert an die Spiele gingen. So konnte das Doppel Sauer/Schneider in vier Sätzen gewinnen und auch Sauer bezwang die gegnerische Nummer Zwei in vier Sätzen. Im weiteren Verlauf des Spiels gingen am Ende nur drei Einzel an die Gäste, weshalb der Sieg bereits nach knapp 75 Minuten gesichert war.
Aufstellung: Sauer/Schneider (1), Maihöfer/Leyrer (1), Danny Sauer (1), Alexander Maihöfer (1), Julian Schneider (2), Noel Leyrer

Bezirksklasse Jungen
TTC Uhingen II - TSG Eislingen III 5:5
Ebenfalls mit einem Unentschieden musste die dritte Mannschaft dieses Wochenende nach Hause fahren. Nach den Doppeln sah es zunächst sehr gut für die Eislinger aus, denn beide konnten gewonnen werden. Trotz einer 2:0-Führung konnte zunächst nur Betting mit seinem ersten Einzel punkten, weshalb Uhingen auf ein 5:3 umstellte. Sowohl Salnikov als auch Neckernuß hatten leider im Entscheidungssatz das Nachsehen. Dennoch ließen sich die Jungs diesen Rückstand nicht gefallen und mit den Siegen von Salnikov und Süß konnte immerhin noch das Unentschieden geholt werden.
Aufstellung: Salnikov/Süß (1), Betting/Neckernuß (1) Julian Betting (1), David Neckernuß, Egor Salnikov (1), Benedikt Süß (1)

Kreisliga C Jungen
TSGV Hattenhofen II - TSG Eislingen VI 6:3
Für die sechste Mannschaft gab es dieses Wochenende leider keinen Sieg zu holen. Lediglich das Doppel Janositz/Mehr konnte neben den Einzelsiegen von Aaron und Ivana punkten. Auch diesmal musste sich Aaron Janositz bei seinem ersten Einzel leider im Entscheidungssatz geschlagen geben. Sein zweites Spiel konnte er jedoch souverän mit 3:0 gewinnen.
Aufstellung: Bednjicki/Budak, Janositz/Mehr (1), Aaron Janositz (1), Florian Mehr, Ivana Bednjicki (1), Yusuf Budak

Termine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok