logo

Header Slogan pure

Verbandsklasse Herren
TSG Eislingen – TSV Oberbrüden 9:4
Die 1. Herren empfingen den Aufsteiger Oberbrüden im Wasenhof. Bei den Gästen spielte auf Nr. 1 der ehemalige TSGler Daniel Quiram. Oberbrüden ging nach den Doppeln mit 2:1 in Führung. Doch in den Einzeln zeigten die Eislinger ihre individuelle Qualität. Nur Wiegand musste sich knapp nach fünf Sätzen geschlagen geben. Auch Fauser musste sich gegen Quiram mit 1:3 geschlagen geben. Doch Regelmann, Ehni und Leyrer konnten ihr zweites Einzel jeweils mit 3:0 gewinnen und machten den Sieg perfekt.
Aufstellung: Regelmann/Leyrer (1), Fauser/Wiegand, Ehni/Bihler, Daniel Fauser (1), Jochen Regelmann (2), Bernhard Ehni (2), Jens Leyrer (2), Florian Bihler (1), Niklas Wiegand

Bezirksliga Herren
FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach – TSG Eislingen II 1:9
Auch beim Viertplatzierten Gosbach, der bisher erst eine Niederlage kassierte, sorgten die Eislinger für klare Verhältnisse. Die Zuschauer, die eine spannende Begegnung erwarteten, wurden schnell enttäuscht. Der Tabellenführer aus Eislingen zeigte kaum Schwächen und deklassierte die Gastgeber deutlich mit 9:1. Damit haben die Eislinger bei nur noch einer ausstehenden Partie die Herbstmeisterschaft gesichert.
Aufstellung: Schneider/Wiegand (1), Geiger/Grimm (1), Kelecic/Riegmann (1), Tobias Geiger (2), Ralf Schneider (1), Niklas Wiegand, Manuel Kelecic (1), Alfred Grimm (1), Arne Riegmann (1)

Herren Bezirksklasse:
TTC Uhingen - TSG Eislingen III 9:2
Obwohl man sich die ersten Punkte im Kampf gegen den Abstieg erhofft hatte, kam die 3. Herren-Mannschaft der TSG Eislingen bei der ersten Garnitur vom TTC Uhingen mit einer 9:2-Niederlage gewaltig unter die Räder! Nach den Eingangsdoppeln, von denen zwei sehr unglücklich verloren gingen, lag das Eislinger Team bereits mit 3:0 zurück. Diese Serie setzte sich bis zum Zwischenstand von 6:0 für die Heimmannschaft fort. Dann konnten Uli Grimm und der junge Ersatzspieler Tobi Lück zwei Siege für das Eislinger Lager verbuchen. Mehr hatte das ersatzgeschwächte Team, welches das komplette vordere Paarkreuz ersetzen musste, an diesem Tag nicht entgegenzusetzen.
Aufstellung: Biesen/Straub, Allgöwer/Benisch, Grimm/Lück, Rudi Biesen, Thomas Allgöwer, Ulrich Grimm (1), Dieter Straub, Alexander Benisch, Tobias Lück (1)

Kreisliga C Herren
TSV Sparwiesen – TSG Eislingen IV 8:8
Mit nur drei Stammspielern musste die 4. HM gegen Sparwiesen improvisieren. Jedoch spielten beide Mannschaften auf Augenhöhe und schenkten sich nichts. So gingen insgesamt acht Spiele in den Entscheidungssatz, davon aber nur zwei positiv für die Eislinger ausgingen.
Aufstellung: Weise/Dannenhauer, Simon/Grimm (1), Uebele/Lang (1), Bernd Weise (2), Jennifer Simon, Markus Dannenhauer, Wilfried Uebele (1), Viktor Lang (2), Christian Grimm (1)

Landesliga Mädchen
TSG Eislingen – TSB Schwäbisch Gmünd 6:4
Um weiterhin auf dem ersten Platz zu verweilen, musste gegen Schwäbisch Gmünd ein Sieg her und das wurde dann auch gemacht. Zum wiederholten Male war das hintere Paarkruez aus Isabella Merz und Helen Willimng eine Nummer zu groß für ihre Gegnerinnen und so konnte alle fünf Punkte hinten eingefahren werden. Den 6. Punkt holte dann Janika Schneider in drei Sätzen mit einer starken Vorstellung gegen die favorisierte Nr.1 der Gegnerinnen.
Aufstellung: Schneider/Lentini, Merz/Willing (1), Janika Schneider (1), Desideria Lentini, Isabella Merz (2), Helen Willing (2)

Schneider Lentini

Landesklasse Jungen
TSG Eislingen – TSV Köngen 6:3
Gegen den ungeschlagenen Favoriten aus Köngen lieferten unsere Jungs eine großartige Leistung ab und gewannen verdient mit 6:3. Der Grundstein für den Erfolg legte man mit zwei Doppelsiegen. Im Folgenden konnten Lück und Geiger beide ihre Einzel gewinnen. Durch diesen Sieg bleibt unsere erste Jugendmannschaft weiter oben dran. Stark!
Aufstellung: Lück/Maihöfer (1), Geiger/Schneider (1), Tobias Lück (2), Alexander Maihöfer, Luis Geiger (2), Julian Schneider

Bezirksklasse Jungen
TSG Eislingen III – TTC Uhingen 6:0
Auch weiterhin bleibt die Dritte ohne Punktverlust in der Bezirksklasse. Gegen die Gäste aus Uhingen konnte relativ flott ein deutlicher 6:0 Erfolg eingefahren werden. Nächstes Wochenende steht dann das interne Duell gegen die eigenen Leute an.
Aufstellung: Betting/Willing (1), Salnikov/Süß (1), Julian Betting (1), Helen Willing (1), Egor Salnikov (1), Benedikt Süß (1)

TTV Zell – TSG Eislingen IV 6:1
Gegen die favorisierten Zeller war relativ wenig drin. Nach einer guten Stunde musste man die relativ deutliche 6:1 Pleite hinnehmen. Den Ehrenpunkt steuerte wie so oft Janositz bei.
Aufstellung: Haug/Janositz, Gölz/Bednjicki, Raphael Gölz, Marius Haug, Aaron Janositz (1), Ivana Bednjicki

Kreisliga B Jungen
TSG Eislingen V – TV Altenstadt II 3:6
Etwas bitter mit 3:6 musste unsere 5. JM ihren Gegnern aus Altenstadt gratulieren. Von den drei Punkten auf Eislinger Seite steuerte allein zwei Balet bei.
Aufstellung: Balet/Georgiev, Mehr/Budak, Burhan Balet (2), Florian Mehr, Nikola Georgiev (1), Yusuf Erdem Budak

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.