logo

Header Slogan pure

Verbandsklasse Herren
TSG Eislingen – KSG Gerlingen 9:5
Die 1. Herren zeigten gegen Abstiegskandidat Gerlingen ansehnlichen Tischtennis und konnten zum Abschluss der Vorrunden einen verdienten Sieg einfahren. Lediglich gegen Gerlinger Nr. 1 Josef Baranyi, der zu den stärksten Spielern der Liga zählt, gab es kein Vorbeikommen. Durch die zweiten Einzelsiegen von Ehni und Leyrer war das Spiel nach drei Stunden entschieden.
Aufstellung: Bachhofer/Regelmann (1), Fauser/Leyrer, Ehni/Bihler (1), Andreas Bachhofer (1), Daniel Fauser (1), Jochen Regelmann, Bernhard Ehni (2), Jens Leyrer (2), Florian Bihler (1)

Bihler2019

Landesklasse Damen
TSV Wäschenbeuren – TSG Eislingen 4:8
Die Damen nutzten die Gelegenheit und schlugen den direkten Konkurrenten im Abstiegskampf mit 8:4. Besonders stark zeigte sich das vordere Paakreuz um Kümmerle und Simon, die insgesamt sechs Punkte im Doppel und Einzel holten.
Aufstellung: Kümmerle/Simon (1), Blessing/Schneider, Kajta Kümmerle (3), Jennifer Simon (2), Monika Blessing (1), Janika Schneider (1)

Bezirksliga Herren
TSG Eislingen II – TSV Heiningen 9:3
Die Zweite, die die Herbstmeisterschaft schon am letzten Spieltag sicher hatte, lässt auch den Gästen aus Heiningen keine Chance. Heiningen mühte sich zwar nach Kräften, Punkte im Kampf gegen den Abstieg zu erringen, blieben aber unter dem Strich ohne Chance was Zählbares beim Tabellenführer Eislingen mitzunehmen. So hieß es am Ende 9:3, so dass sich die Eislinger in Ruhe in der Winterpause auf die Rückrunde vorbereiten können.
Aufstellung: Schneider/Wiegand (1), Geiger/Grimm (1), Riegmann/Benisch, Tobias Geiger (2), Ralf Schneider (1), Niklas Wiegand (2), Alfred Grimm (1), Arne Riegmann (1), Alexander Benisch

Bezirksklasse Herren
TSG Eislingen III – TSV Wäschenbeuren II 4:9
Schlusslicht Eislingen konnte gegen Tabellenführer Wäschenbeuren bis zum Zwischenstand von 3:5 einigermaßen mithalten, bevor die Gastmannschaft auf 5:8 davonzog. Der an diesem Tag blendend aufgelegte Uli Grimm konnte zwar auch sein zweites Einzel gewinnen, aber Benisch verlor unglücklich im 5. Satz zum Endstand von 9:4 für den frisch gebackenen Herbstmeister aus Wäschenbeuren.
Aufstellung: Biesen/Lück (1), Allgöwer/Benisch, Grimm/Schwarz, Rudi Biesen, Thomas Allgöwer, Uli Grimm (2), Alexander Benisch, Rico Schwarz (1), Tobias Lück

Kreisliga C Herren
TSG Eislingen IV – TTC Uhingen II 8:8
Im letzten Vorrundenspiel zeigten sich der Tabellendritte und -vierte auf Augenhöhe. Am Ende mussten sich beide Teams mit einem gerechtem 8:8 zufriedengeben. Mit 10:6-Punkten haben beide Teams drei Punkte Rückstand auf die Aufstiegsplätze 1 und 2 und können sich für die Rückrunde noch etwas ausrechnen.
Aufstellung: Weise/Roth (2), Sauer/Grimm, Lang/Karakak (1), Bernd Weise (1), Hermann Roth (1), Danny Sauer (1), Viktor Lang (1), Christian Grimm (1), Athier Karakak

Landesklasse Jungen
TSV Musberg – TSG Eislingen 4:6
Durch einen sehr knappen aber verdienten 6:4 Erfolg in Musberg sicherte sich man den 3.Platz über den Winter. Lediglich die Nummer 1 der Musberger war an diesem Mittag für keinen unserer Jungs bezwingbar. Matchwinner war definitiv Julian Schneider,der überragend spielte und beide seine Einzel nach Hause bringen konnte und wie so oft bisher das Doppel an Seite von Luis Geiger gewinnen konnte.
Aufstellung: Lück/Maihöfer (1), Geiger/Schneider (1), Tobias Lück (1), Alexander Maihöfer, Luis Geiger (1), Julian Schneider (2)

Bezirksliga Jungen
TGV Rosswälden II – TSG Eislingen II 6:2
Gegen die bestmögliche Mannschaft aus Roßwälden verspielte man relativ deutlich die Herbstmeisterschaft. Mit 6:2 wurde man nach kurzer Zeit wieder nach Hause geschickt und nun muss sich über die Vizeherbstmeisterschaft gefreut werden. Die beiden Punkte holten in sehenswerten Matches Lentini und Salnikov.
Aufstellung: Lentini/N.Leyrer, P.Leyrer/Salnikov, Desideria Lentini (1), Noel Leyrer, Pascal Leyrer, Egor Salnikov (1)

Bezirksklasse Jungen
TSG Eislingen III – TGV Rosswälden III 6:1
Vier Stunden nach der Pleite in Roßwälden machten es die 3.JM besser und besiegte zuhause Roßwälden 3 mit 6:1. Somit sicherten sie sich die Herbstmeisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Bezirksliga.
Aufstellung: Gölz/Janositz, Betting/Salnikov (1), Julian Betting (2), Egor Salnikov (1), Raphael Gölz (1), Aaron Janositz (1)

Termine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.