logo

Header Slogan pure

Herren Verbandsliga

TSG Eislingen – SV Plüderhausen II  5:9

Die Hoffnung war groß beim ersten Heimspiel der Saison. Die einmalige Chance, um vor hiesigem Publikum den ersten Sieg einzufahren. Jedoch konnte man nicht damit rechnen, dass auch der SV Plüderhausen II einen ähnlichen Plan verfolgte und diesen etwas besser durchdacht hatte. Bereits nach den Doppeln lag man mit 1:2 zurück. Lediglich Bachhofer/Leyrer, die eine fast schon beängstigende Sicherheit an den Tag legten, konnten gewinnen. In der ersten Runde der Einzel lief es ähnlich und nur Bachhofer und Leyrer konnten punkten. In der zweiten Runde siegten Bachhofer und Fauser. Dies ergab 5 Punkte für Eislingen und 9 Punkte für die Gäste.

Die nun anstehende zweiwöchige Spielpause muss für hartes Doppel- und Einzeltraining genutzt werden. Vielleicht ist dann, um nicht nach den Sternen zu greifen, auch mal ein Unentschieden drin.

Aufstellung: Bachhofer/Leyrer (1), Fauser/Lück, Schneider/Kaczmarek, Andreas Bachhofer (2), Daniel Fauser (1), Jens Leyrer (1), Ralf Schneider, Yannis Kaczmarek, Tobias Lück

 

Damen Landesklasse Gr.4

TSV Weilheim - TSG Eislingen  8:2
Das zweite Spiel der 1. DM wurde aufgrund einer Verlegung am Montag in Weilheim ausgetragen. Zu Beginn sah es für beide Mannschaften sehr ausgeglichen aus, da jeweils Simon/Merz im Doppel und Kümmerle im Einzel Punkte holen konnten. Trotz knapper Sätze und spannenden Ballwechseln siegte Weilheim jedoch eindeutig mit einem 8:2.

Aufstellung: Simon/Merz (1), Kümmerle/Grimm, Katja Kümmerle (1), Jennifer Simon, Isabella Merz, Karin Grimm

 

Herren Landesklasse

TSG Eislingen II – Tischtennis Frickenhausen  8:8

Die 2. Herrenmannschaft erneut mit Punktgewinn: Gegen Frickenhausen und deren Spitzensportler Thomas Brüchle (weltbekannter Rollstuhl-Tischtennisspieler) entwickelte sich von Beginn an ein ausgeglichenes Spiel. In den Eingangsdoppeln holte Eislingen lediglich einen Sieg, wohingegen Geiger, Schneider und Kaczmarek jeweils ihre 2 Einzel gewannen. Auch Kelecic konnte noch einen wichtigen Punkt beisteuern. Das hintere Paarkreuz um Grimm und Riegmann holperte etwas und musste alle Spiele abgeben (davon 3 im 5. Satz).

Dem Schlussdoppel waren Schneider/Kaczmarek nicht gewachsen und so steht am Ende ein für beide Mannschaften verdienter 8:8-Ausgleich.

Aufstellung: Schneider/Kaczmarek (1), Geiger/Grimm, Kelecic/Riegmann, Tobias Geiger (2), Ralf Schneider (2), Manuel Kelecic (1), Yannis Kaczmarek (2), Arne Riegmann, Alfred Grimm

BK5A8364

Bild: Ralf Schneider

 

Damen Landesklasse

TSG Eislingen II – TTV Dettingen     1:8

Trotz eindeutiger Niederlage spielte die 2. DM besser als erwartet und Schneider/Ullrich konnte sogar einen Ehrenpunkt holen.

Nach den Doppeln war zwar vorerst Gleichstand und auch in den Einzeln sah es zunächst recht ausgeglichen aus. Doch leider verlor Schneider ihr Einzel im 5. Satz und auch Ullrich musste sich mit einer Niederlage geschlagen geben. Im weiteren Verlauf konnten die Eislinger trotz guter Leistung nicht mehr punkten und mussten den Dettinger Damen zum Sieg gratulieren.

Aufstellung: Brenner/Grimm, Schneider/Ullrich (1), Janika Schneider, Chiara Ullrich, Brigitte Brenner, Karin Grimm

 

Mädchen 18 Landesliga

TSG Eislingen – TGV Rosswälden     6:4

Obwohl den Rosswäldenern eine Spielerin fehlte, hatten die Eislinger Mädels trotzdem leichte Schwierigkeiten. Willing war nicht in Topform und konnte somit keinen Sieg holen, wohingegen Merz endlich mal wieder ihr Können zeigte und beide Spiele gewann. Auch Bednjicki und Höfer überzeugten mit einem souveränen Spiel und so konnten sich die Eislinger Mädels schlussendlich durchsetzen. Gratulation!

Aufstellung: Merz/Willing (1), Bednjicki/Höfer, Isabella Merz (2), Helen Willing, Ivana Bednjicki (2), Elisa Höfer (1)

Termine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.