logo

Header Slogan pure

Mädchen 18 Landesliga Gr. 3

TSB Schwäbisch Gmünd – Mädchen 18 1:6

Aufstellung: Merz/Willing (1), Bednjicki/Bilgin (1), Isabella Merz (2), Helen Willing, Ivana Bednjicki (1), Selin Bilgin (1)

 

Bezirksliga Gr. 1 VR

Jungen 12 – TV Kemnat 3:6

Aufstellung: Kriesten/Ahl (1), Dietz/Pesut, Manuel Kriesten (2), Ferdinand Ahl, Linja Dietz Ela Pesut

 

Herren Verbandsliga Nord

TSV Oberbrüden – Herren 9:1

Aufstellung: Bachhofer/Fauser, Leyrer/Geiger, Bihler/Schneider, Andreas Bachhofer, Daniel Fauser, Jens Leyrer, Tobias Geiger, Florian Bihler (1), Ralf Schneider

 

Kreisliga B Herren

TG Donzdorf VI – TSG Eislingen IV 9:5

(CG) Die 4. Herren verpassen nach ihrem ersten Sieg gegen Süßen einen erneuten Punktgewinn knapp. Für den ersten Punkt sorgte das Doppel 3 mit Lang und Uebele. In den Einzeln holte Simon im vorderen Paarkreuz durch ein klares 3:0 den nächsten Sieg. Auch Lang ging nach einem 3:1 als Sieger von der Platte. Allerdings kamen dann im hinteren Paarkreuz keine weiteren Punkte dazu. Somit stand es zwischenzeitlich 6:3. Im zweiten Durchgang verpasste Simon ihren zweiten Einzelsieg äußerst knapp im fünften Satz. Dafür siegte Schneider gegen die Nummer 2 von Donzdorf. Der beste TSG-Spieler war aber Viktor Lang, der auch sein zweites Einzel mit 3:2 gewann. Am Ende musste das Team aber eine 5:9-Niederlage hinnehmen.

Aufstellung: Schneider/Sauer, Simon/Grimm, Lang/Uebele (1), Jennifer Simon (1), Julian Schneider (1), Viktor Lang (2), Wilfried Uebele, Danny Sauer, Christian Grimm

 ViktorLang

Viktor Lang

 

Herren Kreisliga C

TTC Uhingen III – Herren V 7:9

(NL) Aufgrund des ähnlichen Tabellenplatzes war schon am Anfang zu erahnen, dass ein knapperes Spiel anstand - nichts für schwache Nerven.
Nach einem Vorsprung von 2:1 nach den Doppeln seitens der Eislinger verpasste Sasa Pandurevic im fünften Satz knapp den dritten Punkt. Noel Leyrer konnte zwar für einen weiteren Sieg sorgen, doch Athier Karakak musste seinem Gegner gratulieren und es blieb spannend. Gleich darauf gab es mit dem 4:4 durch Manfred Müllner einen weiteren Gleichstand. Die nächsten drei Spiele von Pascal Leyrer, Noel Leyrer und Sasa Pandurevic führten in je drei Sätzen zu einem Rückstand Eislingens von 4:7. Der Endstand schien fast schon ausgemacht, doch Asif Khan startete die Gewinnserie der Eislinger. So sorgten auch Pascal Leyrer und Athier Karakak nach zwei klaren Spielen für den erneuten Ausgleich, wodurch mit einem Stand von 7:7 wieder alles offen war. Nachdem Manfred Müllner seinen Kontrahenten im fünften Satz bezwungen hatte, konnten Sasa Pandurevic und Athier Karakak im Schlussdoppel den verdienten Gesamtsieg für Eislingen holen.

Aufstellung: Pandurevic/Karakak (2), Leyrer N./Leyrer P., Khan/Müllner (1), Noel Leyrer (1), Sasa Pandurevic, Asif Khan (1), Athier Karakak (1), Pascal Leyrer (1), Manfred Müllner (2)

Herren V – TV Bezgenriet II 2:9

(AK) Am nächsten Tag war die 5. Herrenmannschaft gleich wieder am Start. Leider musste sich die TSG diesmal mit einer 2:9 Niederlage geschlagen geben. Ausschlaggebend war die fast durchweg stärkere Aufstellung der Bezgenrieter. Besonders erwähnenswert ist jedoch der 3:0 Sieg von Athier Karakak (TSG Eislingen) gegen den - mit fast 100 TTR-Punkten Vorsprung - klaren Favoriten des TV Bezengenriets. Damit konnte Athier gemeinsam mit dem Doppel von Manfred Müllner und Josip Kelecic die beiden Ehrenpunkte für die TSG beisteuern.

Aufstellung: Betting/Khan, Karakak/Marcis, Müllner/Kelecic (1), Julian Betting, Asif Khan, Athier Karakak (1), Manfred Müllner, Josip Kelecic, Marcello Marcis

Termine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.