logo

Header Slogan pure

Tischtennisabteilung

 

Jungen 18 Bezirksliga Gr. 2
TGV Rosswälden – TSG Eislingen II 6:0

(JS) Die Jungs aus der 2. Jugendmannschaft mussten diesen Samstag eine schwere Niederlage hinnehmen. Schon nach den Doppeln Süß/Haug und Gölz/Balet lagen die Eislinger 0:2 zurück. Auch die ersten Einzel boten keine guten Voraussetzungen für einen Sieg. Marius Haug verlor gegen die Nummer 1 der Rosswäldener und auch Benedikt Süß tat sich schwer, weshalb die nächsten zwei Punkte ebenfalls an den Tabellenfavoriten TGV Rosswälden gingen. Nun lag die Hoffnung beim hinteren Paarkreuz, doch auch Raphael Gölz und Burhan Balet mussten ihren Gegnern gratulieren. Ein bitteres Ergebnis, doch da hilft nur eins: fleißig weiter trainieren und motiviert in das nächste Spiel starten.

Aufstellung: Süß/Haug, Gölz/Balet, Benedikt Süß, Marius Haug, Raphael Gölz, Burhan Balet

 

Jungen 18 Kreisliga B Gr. 1
TV Bezgenriet II – TSG Eislingen IV 6:0

(JS) Auch für die 4. Jugendmannschaft war das Wochenende nicht von Erfolg gekrönt. Die jungen Nachwuchsspieler und -spielerinnen waren den deutlich stärkeren Bezgenrietern nicht gewachsen. Trotz guter Leistung gingen die Doppel sowie die Einzel deutlich zu Gunsten der Gegner aus. Lediglich Lars Urban kämpfte sich bis in den 5. Satz, den er leider knapp mit 9:11 verlor. Dennoch können die Spieler und Spielerinnen stolz auf ihren Trainingsfortschritt sein, den sie im Spiel nur noch anwenden müssen.

Aufstellung: Lars Urban, Nico Eckhardt, Elisa Höfer, Silia Dietz

 

Wanderung am 1. November

(VL) Ein Lichtblick und etwas Abwechslung bot allerdings das verlängerte Wochenende.

Am 1. November trafen wir, die Tischtennisabteilung der TSG Eislingen, uns zu unserer letzten Wanderung des Jahres in Mühlhausen im Täle. Nachdem das Wetter pünktlich zum Start besser wurde und es nicht mehr regnete, wanderten wir durch das Schönbachtal zunächst entlang des Baches stetig leicht bergauf in den Wald hinein. Nach einer Kehre im Wald ging es dann ziemlich eben am Leimberg vorbei, bis wir schließlich zur Gosbacher Kreuzkapelle kamen. Hier hatten wir einen wunderschönen Ausblick ins „Goißatäle“ und hinüber zur neuen Bahnbrücke bei Wiesensteig. Danach ging es den Kreuzweg etwas steil bergab und zurück zum Ausgangspunkt. Zum Abschluss der Wanderung kehrten wir im „Deutschen Haus“ bei Gruibingen ein.

Wanderung Allerheiligen3

Ausblick über das Goißatäle

Termine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.