logo

Header Slogan pure

Die Mädchenmannschaft der TSG Eislingen wird Baden-Württembergischer Vizemeister 2022

Bei den Baden-Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften der Jungend 15 in Korntal sind die Mädels der TSG Eislingen Vizemeister geworden.

Die TSG geht sogleich in Führung

Als Meister aus einer der fünf TTBW-Regionen startete die TSG Eislingen als Favorit in ihrer Dreiergruppe. Das erste Spiel gegen den TV Ottenhausen (Vertreter Nordbadens) gewann das Team deutlich mit 6:1. Die Spielerinnen waren gut in Form und gingen sogleich nach den Doppeln 2:0 in Führung. Das vordere Paarkreuz bestehend aus Isabella Merz und Helen Willing ließ ihren Gegnerinnen in den Einzelen ebenfalls keine Chance und holte die nächsten zwei Punkte. Auch Ivana Bednjicki legte eine super Leistung an den Tag und besiegte ihre Kontrahentin in nur drei Sätzen. Lediglich Selin Bilgin hatte zu kämpfen und musste sich im fünften Satz schließlich geschlagen geben. Dies konnte Merz jedoch wieder ausgleichen, die sich ebenfalls ein spannendes Match lieferte, den fünften Satz aber für sich entscheiden und damit den letzten Punkt für Eislingen einholen konnte. „Da das erste Spiel ziemlich gut lief, sind wir zuversichtlich für das nächste und sehr motiviert, weiterhin unser Bestes zu geben“, so Isabella Merz.

Nach einer kurzen Pause ging es schließlich weiter gegen den SC Berg, mit einem vorläufigen Unentschieden nach den Doppeln. In den Einzeln waren die Eislinger Mädels ihren Gegnerinnen jedoch deutlich überlegen und konnten durch Raffinesse und schnellem Spiel den SC Berg mit einem Endergebnis von 6:2 besiegen. Dadurch standen sie auf Platz 1 ihrer Gruppe und mussten nun im Finale gegen den Gastgeber TSV Korntal antreten.

bawue m15 2022a

Das Finale sorgte für ein Wechselbad der Gefühle

In den Doppeln konnten Isabella Merz und Helen Willing trotz knappen Sätzen mit einem eindeutigen 3:0-Sieg überzeugen, während Selin Bilgin und Ivana Bednjicki eine Niederlage einstecken mussten. Als nächstes startete die Nummer eins Isabella Merz in ihrem ersten Einzel, das sie souverän in drei Sätzen für sich gewann. Anschließend musste das Team jedoch einige Verluste einstecken. Lediglich Willing siegte in ihrem zweiten Einzel. So musste sich die Mädchenmannschaft mit einer 3:6-Niederlage im Finale geschlagen geben. Das hätte zwar besser laufen können, schmälert aber die tolle Leistung der Eislinger Mädels nicht, die nun Baden-Württembergischer Vizemeister 2022 sind. „Korntal war in den entscheidenden Momenten besser. Wir freuen uns daher sehr über den zweiten Platz“, sind Ralf Schneiders, Trainer der TSG Eislingen, Abschlussworte des aufregenden Tages.

bawue m15 2022

v.l.: Ivana Bednjicki, Selin Bilgin, Isabella Merz, Helen Willing. Die Trainer Ralf Schneider, Julian Betting und Rudi Biesen.

Termine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.