logo

Header Slogan pure

17. baden-württembergisches Ranglistenturnier der Jahrgänge 15 und 19 in Stuttgart

Von der TSG Eislingen traten Ivana Bednjicki, Helen Willing und Isabella Merz bei dem diesjährigen baden-württembergischen Jahrgangsranglistenturnier in der Stuttgarter Halle Nord in der Altersklasse Mädchen 15 an. Zu Beginn des Tischtennisturniers starteten die Teilnehmerinnen in ihrer jeweiligen Fünfergruppe. Die Platzierung in der Gruppe war ausschlaggebend dafür, um welchen Rang schlussendlich gespielt wurde.

Eislinger Mädels überzeugen mit 3:0-Siegesquote

Ivana Bednjicki ging aus ihrer Gruppe mit einem souveränen 1:2-Spielverhältnis heraus, wodurch sie die Möglichkeit auf Platz 13 hatte. Ihre Gegnerin konnte sie hierbei problemlos in drei Sätzen besiegen. „Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis und freue mich über Platz 13“, meint die Spielerin der TSG Eislingen.

Isabella Merz und Helen Willing starteten in derselben Gruppe und mussten deshalb auch ein vereinsinternes Duell austragen, welches Merz für sich gewinnen konnte. Ihre weitere Leistung führte die Tischtennisspielerin zum alles entscheidenden Spiel um Platz drei. Der Nervendruck war groß, doch davon ließ sich Merz nicht beeindrucken und besiegte ihre Kontrahentin mit einem klaren 3:0.

Bei Helen Willing führte das 1:2-Spielergebnis der Gruppenphase zu einem Spiel um Platz fünf. Hier machte sie es ihren Mannschaftskolleginnen gleich und gewann ebenfalls in nur drei Sätzen. Dank starker Nerven und taktischem Spiel haben sich Merz und Willing für die baden-württembergische TOP 16-Rangliste der Jugend 15 am 23. und 24, Juli in Gerstetten qualifiziert. „Die Mädels haben alle Erwartungen erfüllt und können sehr stolz auf ihre Ergebnisse sein“, erklärt Ralf Schneider, Trainer der TSG Eislingen.

20220625 Rangliste Mädchen 15

v.l.: Ivana Bednjicki, Isabella Merz, Helen Willing

Termine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.