logo

Header Slogan pure

Am Wochenende trafen sich die besten Tischtennis-Nachwuchsspielerinnen und -spieler Baden-Württembergs im nordbadischen Weinheim zur Ermittlung der Einzelmeister und Einzelmeisterinnen. Aus dem Kreis Göppingen hatten sich sechs Spielerinnen und -spieler von der TSG Eislingen und der TGV Roßwälden qualifiziert. Für Matteo Loss, Ivana Bednjicki, Selin Bilgin, Lea Halm und Helena Reick war schon die Qualifikation für das Turnier ein großer Erfolg. Halm schaffte es bei den Mädchen 19 sogar bis ins Achtelfinale. Noch besser machte es nur Isabella Merz (Mädchen 15), die im Einzel ebenfalls im Achtelfinale scheiterte, aber sich im Doppel zusammen mit Theresa Egle (TSV Deuchelried) den 3.Platz erspielte.

Isabella Merz 2022

Isabella Merz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.