logo

Header Slogan pure

Volleyballerinnen gewinnen Spitzenspiel

D1 Bartenbach rueck

Damen / Bezirksliga (Bericht von Manfred Gottwald)

TSV Bartenbach - TSG 0:3 (21:25, 14:25, 17:25)

Zum Rückrundenauftakt mussten die Eislinger Mädels beim härtesten Verfolger TSV Bartenbach antreten. Die Gastgeberinnen haben bis auf die Auftaktniederlage in Eislingen alle Partien souverän gewonnen und dabei große Heimstärke bewiesen. Entsprechend umkämpft begann das Spiel, in dem sich kein Team im ersten Durchgang absetzen konnte. Bartenbach punktete vor allem über die starke Diagonalangreiferin Nela Haber. Auf TSG-Seite wusste Franziska Pallasch mit ihren variablen Angriffen über die Außenposition zu gefallen. Marie Hansl bewies einmal mehr ihre Flexibilität und bot in der Mitte eine starke Partie. Knapp holten sich die Gäste den ersten Satz mit 25:21. Bis zum 11:10 im zweiten Spielabschnitt blieb es weiter eng, ehe es der TSG gelang, sich entscheidend abzusetzen. Vermehrt konnte nun mit den eigenen Angriffen die starke Abwehr des TSV überwunden werden. Alle Angreiferinnen sammelten in der Folgezeit fleißig Punkte und trugen zum deutlichen Satzgewinn bei (25:14). Zwei Aufschlagserien durch Antonia Schmid und Sarah Neckernuß sorgten im dritten Durchgang für eine beruhigende Führung der Eislinger Damen. Beim Stande von 24:15 hatte das Team von Mannschaftsführerin Nicola Werdon zahlreiche Matchbälle, von denen sie den dritten unter dem Jubel der mitgereisten Fans verwandelten. Durch diesen Sieg hat sich die TSG ein klein wenig von Bartenbach absetzen können und die Tabellenführung gefestigt.

Für die TSG spielten: Melissa Finteis, Lena Hanselmann, Marie Hansl, Sina Maunz, Sarah Neckernuß, Franziska Pallasch, Antonia Schmid, Nadine Siebel, Danijela Vetter, Nicola Werdon

 

Termine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok