logo

Header Slogan pure

Wetterumschwung erwischt Volleyballer

Der größte Gegner für Teilnehmer und Veranstalter beim diesjährigen Filstal-Open Volleyballturnier der TSG Eislingen war das Wetter. Die Prognosen ließen bereits Schlimmes befürchten, doch allen Widrigkeiten zum Trotz fanden sich zu Turnierbeginn 54 Teams ein, die sich den in Volleyballkreisen berühmt berüchtigten Turniersamstag nicht entgehen lassen wollten. Denn zumindest an diesem Tag hatte der Wettergott etwas Einsehen und verschonte alle Beteiligten mit Regen und Gewittern. Stattdessen gab es Sonne satt und es stellte sich die gewohnte Filstal-Open-Atmosphäre ein. Rund 450 Volleyballerinnen und Volleyballer aus ganz Deutschland, Belgien, Österreich und der Schweiz waren ins Volleyballmekka TSG-Waldheim nach Eislingen angereist.

FTO2019 klein

In den letzten Jahren ist das Leistungsniveau in beiden Leistungskategorien enger zusammengerückt, so dass es vorwiegend knappe Spiele auf entsprechend hohem Niveau zu bestaunen gab. Um ganz vorne mitzuspielen, durfte sich kein Team am Samstag eine Schwächephase erlauben. Trotz sportlichem Ehrgeiz war die Stimmung am Samstag jedoch einmalig. Bis in die Abendstunden wurde um jeden Ball gekämpft. Erst um 19.00 Uhr standen die Ergebnisse der Vorrunde fest.

Dass die 31. Ausgabe des Turniers letztlich ohne sportlichen Sieger auskommen musste, lag nicht an der ausgelassenen Stimmung in der Sportlerdisco. Dauerregen, der sich ab dem Sonntagmorgen einstellte, zwang die Turnierleitung dazu, das Turnier bereits am Vormittag abzubrechen. Zu groß war die Verletzungsgefahr auf dem rutschigen Untergrund und der sportliche Wert dementsprechend fragwürdig. Noch nie wurde seit der Turnierpremiere im Jahr 1989 sonntags so wenig gespielt wie in diesem Jahr. Diese seltene Tatsache und die dennoch positive Stimmung im durchnässten Teilnehmerfeld bekräftigt die Organisatoren, auch 2020 wieder für das größte Volleyball-Happening in der Region zu sorgen.

Termine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok