logo

Header Slogan pure

Männliche U20-Teams mit drei Erfolgen zum Saisonstart

U 20 männlich 1 / Bezirksstaffel (Bericht von Manfred Gottwald)

TSG 1 - TV Cannstatt 2:0 (25:11, 25:07)
TSG 1 - SV Remshalden 2:0 (kampflos)

Die U 20 geht als Titelverteidiger in die Saison und möchte erneut vorne mitspielen. Am ersten Spieltag konnten diese Ambitionen untermauert werden. Der TV Cannstatt war dem Aufschlags- und Angriffsdruck der TSG-Jungs nur selten gewachsen. Souverän gewann das Team um Leon Kristmann, der den verhinderten Coach Felix Kerlein vertrat und als Spielertrainer fungierte mit 2:0. Leider war der zweite Gegner Remshalden nicht angetreten. Zwar behält man somit die Punkte kampflos, jedoch hätte man lieber mehr Spielpraxis gesammelt.

U20 NeckarTeck klein

Die U20 startete als Titelverteidiger souverän in die Saison (Archivfoto)

Für die TSG spielten: Rafael Bojdol, Max Fleischer, Jan Gottwald, Lars Hansl, Tobias Jäger, Leon Kristmann, Louis Mayer, Paul Stieper, Daniel Trabandt

U 20 männlich 2 / Bezirksstaffel (Bericht von Fabian Müller)

TSG II - TSV Wernau 2:1 (17:25; 25:13; 15:13)
TSG II - SG Volley Neckar-Teck 0:2 (21:25; 20:25)

Im ersten Spiel der neuen U 20-Saison lagen die TSG-Jungs im entscheidenden dritten Satz gegen den TSV Wernau bereits mit 03:11 Punkten zurück, ehe jeder Einzelne Mentalität bewies und sich das Team Punkt für Punkt zurück ins Spiel kämpfte. Mit Mut, Glück und Risikobereitschaft gelang ein unglaubliches Comeback. Mit 15:13 Punkten wurde der dritte Satz gewonnen und der erste Sieg im ersten Spiel eingetütet. Die Jungs haben gelernt, niemals aufzugeben und immer an sich zu glauben. Im zweiten Spiel gegen die SG Volley Neckar-Teck fehlte noch die letzte Entschlossenheit und die erforderliche Souveränität in den Spielgrundlagen. Durch die Niederlage in zwei Sätzen wurden die Schwächen der jungen Filstäler deutlich, die es nun im Training aufzuarbeiten gilt. Dennoch ist Coach Fabian Müller sehr zufrieden mit der Saisonpremiere. Immerhin trat sein Team mit einem Durchschnittsalter von 17 Jahren an.

Für die TSG spielten: Nils Henning, Nikita Hermann, Fabian Müller, Peter Pöllmitz, Jakob Riecke, Kjell Weinreich

 

Termine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok