logo

Header Slogan pure

Landesligateams weiter auf Erfolgswelle

Sowohl die Landesligaherren als auch die Landesligadamen holen in der Fremde die Maximalpunktzahl. Die Herren bleiben damit weiter ungeschlagen an der Spitze. Während die zweite Herrenmannschaft ersatzgeschwächt einen wertvollen Punkt bei der SG VolleyNeckarTeck 3 holt, müssen sich die zweite Damenmannschaft und die dritte Herrenmannschaft auswärts klar geschlagen geben.

D1 20192020 klein

Damen / Landesliga (Bericht von Manfred Gottwald)

SG VolleyAlb - TSG 0:3 (21:25, 22:25, 22:25)

Enger als es das Ergebnis aussagt ging es bei der Partie der TSG-Damen gegen die SG VolleyAlb zu. Für die im Urlaub weilende Zuspielerin Nicola Kauderer rückte Diagonalspielerin Antonia Schmid auf die Spielmacherposition. Krankheitsbedingt musste auch noch Carina Illi passen. Für sie sprang Karolin Eckert in die Bresche. Die Gäste taten sich zunächst schwer gegen die groß gewachsenen SG-Spielerinnen. Diese spielten vor allem ihre Stärke im Block aus. Bei der Gäste zeigte sich einmal mehr die Abwehr von ihrer Schokoladenseite, weshalb sich eine ansehnliche Partie entwickelte. Mitte des ersten Satzes konnte sich die TSG etwas absetzen und hielt diesen Vorsprung bis zum 25:21. Die ehemalige Eislinger Spielerin Dragana Petrovic erhöhte auf Seiten des Gegners nun zunehmend das Tempo und die Variation beim Zuspiel, womit der TSG-Block sichtlich seine Mühe hatte. Bis zum Ende des zweiten Durchgangs bleib es hart umkämpft, ehe man sich mit cleveren Aktionen die 2:0-Führung (25:22) sichern konnte. Auch in der Folgezeit schenkten sich beide Mannschaften nichts. An diesem Tag waren die Filstälerinnen jedoch das abgebrühtere Team. Mit ruhigen und intelligenten Angriffen vermieden sie eigene Fehler. Dies übernahm dankenswerterweise die Heimmannschaft, die sich auch im dritten Spielabschnitt mit 22:25 geschlagen geben musste. Am Ende stand eine solide und vor allem geschlossene Mannschaftsleistung für die TSG-Damen zu Buche.

Für die TSG spielten: Karolin Eckert, Lena Hanselmann, Marie Hansl, Sina Maunz, Sarah Neckernuß, Franziska Pallasch, Antonia Schmid, Lena Woitek


Herren / Landesliga

SSC Tübingen - TSG 1:3 (25:20, 20:25, 20:25, 11:25)


Herren 2 / Bezirksliga

SG Volley Neckar-Teck - TSG II 3:2 (25:13, 22:25, 25:22, 20:25, 15:5)


Damen 2 / B-Klasse

TG Reichenbach II - TSG II 3:0 (25:13, 25:17, 25:16)


Herren 3 / B-Klasse

SV Remshalden III - TSG III 3:0 (25:18, 25:19, 25:15)

Termine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok