logo

Header Slogan pure

Knappes Pokal-Aus für die dritte Herrenmannschaft

Herren 3 / Bezirkspokal Ost (Bericht von Fabian Müller)

TSG III - SG Volley Neckar-Teck IV 1:3 (25:22; 21:25; 24:26; 21:25)

H3 20192020 klein

Sport ist unberechenbar. In einem Spiel kann alles passieren, denn vor Anpfiff war das Ergebnis noch nie amtlich. In der zweiten Runde des Bezirkspokals begrüßte die Eislinger Mannschaft aus der B-Klasse den Tabellendritten der A-Klasse, die SG Volley Neckar-Teck. Die TSGler starteten überraschend gut in die Partie und setzten den Gegner von Beginn an unter Dauerdruck. Eine gute Abwehrarbeit bildete hierfür die Grundlage. Durch schöne, wichtige, aber auch clevere Punkte im Angriff wurde das Selbstvertrauen auf der Heimseite immer größer. Der Gegner aus Nürtingen dürfte in dieser Phase zurecht an sich gezweifelt haben. Verdient konnte die TSG sich den ersten Satz sichern. Die darauffolgenden drei Sätze wurden allesamt knapp verloren. Keine Mannschaft kann ein komplettes Spiel konsequent und ohne Ausnahme dominieren. Die Filstäler konnten kleine Tiefphasen nicht schnell genug wieder in die richtige Bahn lenken. Vereinzelte individuelle Fehler brachten den Gegner zurück ins Spiel und schlussendlich zum Sieg. Doch die Eislinger Jungs haben in vielen Aktionen die PS aus dem Training ins Spiel transportieren können und die beste Saisonleistung gezeigt. So kann es in der Liga weitergehen.

Für die TSG spielten: Rafael Bojdol, Trainer Dirk Faber, Max Fleischer, Jan Gottwald, Lars Hansl, Fabian Müller, Niklas Vonderach

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.